Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 19.01.2018 18:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 20:17 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 3771
Wohnort: Heidenrod
Geschlecht: weiblich
Hey!

Von einer Futterumstellung werden sie nicht gleich krank wenn man es auch richtig macht; in 10 Jahren ist bei mir kein einziges Chinchilla wegen Futterumstellung krank geworden.
Du musst das selbst für dich entscheiden; wir geben dir hier nur Vorschläge und eigene Erfahrungen weiter;

_________________
Carpe diem!!!!

Lg Diana und die 9 Chinchis!!!! ; )

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 20:20 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
Hallo,
ohne dass es wieder heißt,ich würde keine Ratschläge annehmen,aber ich würde es gern so belassen.Da es den Tieren gut geht und es keine schwerwiegenden Einwände gibt,wie zu fettig,überhaupt nicht5 richtig usw.MfG

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 20:47 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 3771
Wohnort: Heidenrod
Geschlecht: weiblich
Hey!

Wie gesagt das musst du alleine für dich entscheiden. Wir sagen nur unsere Meinung und bestimmt folgen noch Beiträge;

_________________
Carpe diem!!!!

Lg Diana und die 9 Chinchis!!!! ; )

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 20:53 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
Hallo,
das hoffe ich doch.Was war nochmal die Ausgangsfrage?MfG

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:04 
Offline
Junioradministrator
Junioradministrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 436
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich habe im Grunde genommen nichts gegen dieses futter, es ist zwar ein Mischfutter, aber wenn man mal betrachtet was es sonst noch für verschiedene Mischfuttersorten gibt, dann gehört dies sicher nicht zu den Schlechtesten. Das alleine aber, würde mir für eine gesunde Ernährung meiner Tiere nicht ausreichen( Aber Janettini du gibst ja auch noch Kräuter).

Mich stört hauptsächlich an dem Futter der Preis. Ich halte das für hoffnunglos überteuert(ich kenne das Futter ) und denke es gibt günstigere Alternativen.

@Janettini: Schau Dich doch mal im www.das-heimtierparadies.de um, da kann man z.B. alle Einzelkomponenten bestellen und kommt dabei sicher günstiger weg.Ich habe es aber noch nicht ausgerechnet...

Vielleicht wäre es auch für Deinen Züchter interessant.


Gruß
Andrea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:05 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2710
Wohnort: Kevelaer
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen!
@ Janinetti: Ich habe meinen Süßen auch die ersten 2,5 jahre in denen ich sie hatte Mischfutter, das aber auch Pellets enthielt und davon 400gr gemischt mit 1kg reiner Pellets gefüttert sowie Heu. Sie wurden dann aber z.T. immer dicker, so dass ich sie "auf Diät" gesetzt hab. Sie bekommen heute pro Chin 1 EL Pellets am Tag und dazu Kräuter und natürlich Heu. Naja, ein Teil meiner Chins ist immer noch groß und schwer (um die oder über 800gr) aber ich hab nicht den Eindruck, dass sie ihr Futter nicht mögen, die Näpfe sind geputzt. Zudem hatte ich auch noch kein Probleme mit der Verdauung bei Futterumstellung, nur bei einem Notfallchin, von dem ich dir jetzt auch erzählen wollte, denn dieser kam 6-jährig zu mir und hatte vorher Mischfutter zu fressen bekommen und Heu, welches er laut Besitzerin nicht mochte. Da seine Eltern beide Zahnprobleme hatten (verstorben inzwischen) ließ ich seine Zähne umfangreich untersuchen und es kam zum Vorschein, dass er schlecht mineralisierte Zähne und Zahnspitzen hatte, was 1x genetisch bedingt war bei ihm, aber durch diese ungünstige Fütterung (das Futter hatte nicht genug Mineralien) verstärkt wurde. Zudem fraß er kaum Heu im alten Zuhause, also wenig Zahnabrieb.
Der Kleine stellte seine Fütterung hier selbst um, ich hab ihm zwar beides angeboten, aber er fraß hier Heu und Pellets und alle Kräuter, die er bekam sein kuntibuntes Futter ließ er liegen...er bekam Durchfall, den wir aber in den Griff bekamen. Heute sind wir immer noch wegen seiner Zähne regelmäßig beim TA, Spitzen hat er immer noch, aber sie sind nicht mehr zu hell und nicht mehr schlecht mineralisiert.

@ Nicole: Mich stören die kunterbunten Zutatet im Mischfutter, wenn dort Hagebutten drin sind find ich das nicht dramatisch, die füttere ich auch so, außerdem enthält Mischfutter oft Dickmacher wie Maisflocken oder Erbsenflocken, die meine nicht mögen...was nun genau in Charlie - Futter ist weiß ich gar nicht, ich würd´s trotzdem nicht geben, da ich so ja ganz gut fahre und außerdem wäre´s mir zu teuer.

_________________
Grüße vom Niederrhein, Heike und die Puschelratten
http://www.puschelrattenchins.de


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:10 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
Hallo,
ich gebe das so weiter.Aber ich kann wirklich nichts versprechen.Mein Züchter entscheidet,ich bezahle nur.MfG

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:20 
Offline
Projektteam
Projektteam
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2156
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: weiblich
Huhu,

janninetti hat geschrieben:
Hallo,
ich gebe das so weiter.Aber ich kann wirklich nichts versprechen.Mein Züchter entscheidet,ich bezahle nur.MfG


nicht falsch verstehen, aber ich muss jetzt mal blöd nachfragen, weil das für mich etwas komisch rüberkommt: Entscheidest du was du deinen Tieren zu fressen gibst oder entscheidet das dein Züchter? Für mich liest sich das so, dass er entscheidet und du das teurere Futter bezahlen "musst" weil er das so möchte?

_________________
Liebe Grüße
Marina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:27 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
hallo,ich versuche gerade,Fotos von meinem Käfig einzustellen.
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:29 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
Hallo,
@ Marina: Er sucht nicht das teuerste Futter aus,er füttert nur das selbe.Und er hat jetzt erstmals für mich bestellt.Ich kläre das nochmal in Ruhe mit ihm.Aber eig. ist es doch nicht schlimm,wenn er es auch füttert.MfG

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:50 
Offline
Projektteam
Projektteam
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2156
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: weiblich
Huhu,

ich habe auch nicht geschrieben, dass er das teuerste Futter aussucht, sondern dass er das teurere bestellt. Ich habe auch nirgends behauptet, dass es schlimm ist, lediglich nachgefragt, ob du selbst aussuchst, was du deinen Tieren fütterst, da dies für mich deiner Antwort nach nicht klar war bzw. immer noch nicht ist. Du schreibst "mein Züchter entscheidet, ich bezahle nur". Daher frage ich, ob du selbst entscheidest, was du deinen Tieren fütterst oder ob er dies für dich entscheidet.

_________________
Liebe Grüße
Marina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 21:54 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
Hallo,
entschildigung,da ist mir ein Fehler unterlaufen.
Also,er hat jetzt zum ersten Mal Futter extra für mich mitbestellt.Ich habe auch selbst einmal bei zooplus reingeschaut,aber kein gutes Futter gefunden.Bei denen,die ich gesehen habe,waren immer keine Pellets drin oder zuviel buntes Zeug.MfG

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011 22:05 
Offline
Projektteam
Projektteam
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2156
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: weiblich
Huhu,

schau mal:
http://www.zooplus.de/shop/nager_kleint ... /tima/6551

Die Pellets verfüttere ich. Wobei 5 kg für 2 Tiere etwas viel sind, da die Haltbarkeit ja begrenzt ist. Es gibt die Pellets aber auch bei anderen Anbietern, teilweise ab 20 Euro auch Versandkostenfrei (z.B. hier: http://www.das-heimtierparadies.de/shop,item,,,,77.html). Wenn du dort also noch Sand oder Kräuter mitbestellst, wirst du insgesamt wesentlich billiger wegkommen als mit dem Charlie-Futter von Zooplus.

_________________
Liebe Grüße
Marina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2011 09:04 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
Hallo,
ich hab mir das mal aufgeschrieben und werde versuchen,ihm das so schnell wie möglich zu sagen.Ich hab bloß Angst,dass sie dann nicht fressen.Auch wenn es nicht ganz passt,wollte ich mal schnell fragen,ob jemand weiß,wie viel ein kastriertes Chin mit 3 Jahren und ein ,,unkastriertes" Chin mit 2 Jahren an Idealgewicht haben.MfG

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2011 11:44 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 716
Geschlecht: weiblich
Hallo,
ich habe mir das mal angesehen.Also,ich finde,die Pellets sehen sehr klein aus,wie bei Meerschweinchenfutter.Ich hab mal mein Futter fotografiert.
Bild
Bild
Bild

_________________
Mit freundlichen Grüßen Netti & ihre Knutschkugeln Moritz und Michael (Rüpi & Junior/ Vater & Sohn) in der Männer-WG
Ad novas ripas!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker