Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 19.01.2018 18:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 60 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2011 20:12 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15379
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

ich warte noch auf Sabines Anruf und geb hier dann Bescheid, was die Ärzte sagten.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2011 21:38 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15379
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

ich erhielt gerade einen Anruf. Molly wiegt nur noch 300 Gramm und es ist fraglich, ob sie das überleben wird. Sie hat zwar etwas gefressen, als sie bei meiner Bekannten ankam, aber ihr Gewicht ist natürlich sehr bedenklich.

Morgen wird sie noch vom Tierarzt meiner Bekannten untersucht, aber anscheinend hat sie Milben, Flöhe und auch Kokzidien.

Andrea, du hast eine PN. Wir müssen das dringend klären, weil alle Tiere ärztlich untersucht und versorgt werden müssen.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2011 22:49 
Offline
Projektteam
Projektteam
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2156
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: weiblich
Ach du Schande, 300 Gramm? Mein leichtester Bub wog 435 Gramm und selbst das war eigentlich zu dünn; er war aber auch recht klein gewachsen (wahrscheinlich wegen der Inzucht).

Oh Mann tut mir die kleine Maus leid :(

_________________
Liebe Grüße
Marina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2011 23:11 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2710
Wohnort: Kevelaer
Geschlecht: weiblich
Hallo,
oh Mann, ich drück allen Mäusen die Daumen!!
Das Gewicht ist wenig...hier war mal eine Maus auf 340gr runter (krank, aber keine Darmerkrankung), sie hat sich super erholt, das wünsch ich Molly auch!

_________________
Grüße vom Niederrhein, Heike und die Puschelratten
http://www.puschelrattenchins.de


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2011 03:53 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15379
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

meine Bekannte schrieb mir nochmal und die Kleine hätte die zweite Menge Critical-Care gefressen. Deshalb ist sie noch nicht überm Berg, aber es sieht schon besser aus. Sie muss halt weiterhin gepäppelt werden, damit sie an Gewicht zulegt.

Ich habe gestern mit Andrea beredet, dass meine Bekannte auch die anderen Chins zu sich nehmen wird. Wann das stattfinden kann, müssen wir noch klären, da Andrea ab Montag wohl nicht erreichbar ist. Meine Bekannte könnte die Chins aber erst nächste Woche nehmen, denn so einfach kann man nicht noch 3 Chins aufnehmen. Das war ja nicht geplant. So das war mal der neueste Stand und ich berichte weiterhin.

@Andrea: aber eines würde mich noch interessieren. Du hast doch auch Berkelpellets, oder? Die Kleine fraß ja bei dir recht wenig und zerkrümelte die Pellets. Als sie bei meiner Bekannten ankam, fraß sie gleich einige Pellets und Heu. Könnte es sein, dass sie auch sehr gestresst war, z. B. durch die Hunde? Das ist nur mal meine Vermutung, weil ich mir das nicht erklären kann, wenn es doch die gleiche Pelletsorte ist. BildDie Ärztin sagte zu Sabine, dass die Kleine seit Wochen sehr wenig gefressen hätte.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2011 11:58 
ja, Berkel Kräuter Gold, die Hunde dürfen nicht ins SZ! ICh denke sie hatte Streß wegen der mißglückten ZF udn weil sie alleine saß! Du hast PN!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2011 12:36 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15379
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

es kann einfach nicht sein, dass man ein Tier so verwahrlosen lässt. Wenn man kein Geld hat, dann holt man sich keine Notfalltiere oder bringt sie sofort ins Heim oder informiert den Tierschutz. Ich habe wirklich vollstes Verständnis, wenn man finanzielle Probleme hat oder auch wie in deinem Fall, Sorge um die kranke Mutter, aber dann muss man auch vernünftig sein. Zwei deiner Chins konnten wir in gute Hände vermitteln und die anderen drei Chins hätte meine Bekannte auch zu sich genommen nächste Woche und wäre zum Tierarzt gegangen. Aber du stellst dich ja nun quer. Die Tiere müssen ärztlich versorgt werden und da verstehe ich keinen Spaß.

Laut neuestem Test, den meine Bekannte bei ihrem Tierarzt machen ließ, handelt es sich um Giardien und nicht um Kokzidien und Milben. Ich rufe am Montag in der Tierklinik an, in der Sabine mit Molly war und lass mir mal den Befund mitteilen. Ich war ja nicht dabei gestern, kenne diese Klinik nicht und auf der Rechnung steht dann sicher keine Diagnose.

Wir haben schon genügend PNs ausgetauscht. Es gibt auch andere Mittel und Wege, um den drei Tieren zu helfen. Du hörst von uns.
Solltest du es dir anders überlegen, dann schick mir eine PN.

Und somit schließe ich das Thema.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2011 18:52 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15379
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

aus aktuellem Anlass hole ich das Thema wieder hoch.

Molly ist tot. Sie war, laut Tierarztbericht, unerernährt, wog nur noch 300 Gramm. In den letzten Tagen hatte sich Molly gut erholt, nahm wieder richtig zu, aber heute morgen war sie schwächer, sehr still und meine Bekannte fuhr mit ihr zum Tierarzt. Diese sagte, dass bei ihr sicher die Organe versagten, weil sie so lange nicht richtig gefressen hatte. Die arme kleine Maus. :( Ich bin sprachlos. Wir hatten so sehr gehofft, nachdem wir hörten, dass sie von sich aus wieder gut fraß und an Gewicht zulegte.

@Andrea: In diesem Thread
http://chinchillaliebhaber.kostenloses- ... sc-15.html
hattest du geschrieben, dass Molly wie ein Scheunendrescher fressen würde. Wie konnte es dazu kommen, dass die Kleine total unterernährt war und seit Wochen kaum etwas gefressen hatte, laut Arzt? Ich werde den Bericht hier noch einstellen. Ich kann dir nur raten, gib deine anderen drei Chins ab (das Angebot meiner Bekannten steht noch), damit sie tierärztlich richtig versorgt werden. Was ich von dieser Tierklinik, in der du bisher warst, halte, schreib ich hier besser nicht. Ich kenne diese Klinik nicht und hatte zuvor noch nie von ihr gehört, aber Sabine war mit Molly auch dort am Freitag, weil kein anderer Arzt erreichbar war. Zum Glück wurde sie am Samstag dann noch gründlich untersucht vom Tierarzt meiner Bekannten. Auf jeden Fall werden ich denen einige Takte erzählen, sobald ich die Rechnung erhalten habe. Mich verwunderten ja damals schon einige Aussagen dieser Tierärzte. Besser ich schreib hier nun gar nichts mehr, sonst vergesse ich mich.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Zuletzt geändert von Nicole Fuchs am 30.03.2011 19:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2011 19:16 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
Och je, das tut mir verdammt leid!! Bild

Komm gut drüben an, kleine Molly! Bild Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2011 19:25 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15379
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hier noch der Arztbericht:

Das Tier zeigt eine schwache Bemuskelung und ist mit 0,3 kg Körpergewicht deutlich unterernährt. Das Fellkleid zeigt in der hinteren Körperhälfte lokale Verfilzungen der Unterwolle und ist außerdem stark verschmutzt. Ein erforderliches Sandbad zur Fellreinigung wurde eindeutig länger nicht mehr angeboten.
Der Zahnstatus ist ohne besonderen Befund. Die Kotuntersuchung ergibt einen hochgradigen und bereits länger andauernden Befall mit Giardienzysten und mäßigem Gehalt an Hefen (Saccharomyces guttulatus). Eine Blutuntersuchung ergibt keine besonderen Auffälligkeiten. Eine äußere parasitäre Untersuchung ist ebenfalls ohne Befund.


Laut meiner Bekannten funktionierte die Verdauung sehr gut in den letzten Tagen. Es muss sich um ein Organversagen gehandelt haben. Sie vermuten die Nieren.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2011 20:12 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1708
Wohnort: Hersbruck
Geschlecht: weiblich
oh das ist ja furchtbarBilddie arme kleine Maus. Mehr kann ich jetzt gar nicht dazu sagen...

_________________
Liebe Grüße
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011 01:43 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 1218
Geschlecht: nicht angegeben
Ach herrjeh, arme kleine Molly. Ich hab so sehr mitgefiebert und gehofft, daß sie sich wieder erholt Bild.

_________________
viele liebe Grüße
Mammi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Molly
BeitragVerfasst: 31.03.2011 04:53 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 251
Geschlecht: nicht angegeben
Hi


Arme Molly.Das tut mir leid wieso muste es soweit kommen?



LG nicky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011 13:25 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 206
Wohnort: Freiburg
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu,

achje das tut mit so leid, wäre sie bloß nur früher bei deiner Bekannten gewesen Bild

Lg Sandy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2011 14:23 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 203
Wohnort: Rendsburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hi,

die arme Maus...

_________________
Dark greetings

Nadja und die 4 Fellnasen Fumé, Daimon, Smagie und Ayumi (sie liebt Chinchilla TV)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 60 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker