Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 19.01.2018 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Käfigbauanleitung 1,80m x 1,50m x 1,00m (HxBxT)
BeitragVerfasst: 18.07.2012 08:26 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 46
Geschlecht: nicht angegeben
Material:

1 x OSB-Platte 15mm, 1,50x1,80 m für Rückwand
2 x OSB-Platte 15mm, 1,06x1,80 m für Seitenwände
1 x OSB-Platte 15mm, 1,50x0,30 m für Vorderwand
3 x OSB-Platte 15mm, 1,50x1,00 m für Dach, Boden, Zwischenebene


4 x Flach-Keilholz a 2m 2x6 cm für die Türen
7 x Keilholz a 1,7m 6x3,5 m für die Unterkonstruktion und Stützbalken der Zwischenebene

Winkel (4x4 cm) mindestens 40-50 Stück
Spax-Schrauben 3,5x16mm mindestens 150 Stück
Spax-Schrauben 3,5x35mm mindestens 20 Stück
1 Rolle Kaninchendraht für die Türen, Maschenweite 1x1 cm, mindestens 0,80x4m
8 x Flachwinkel
8 x düne Winkel für die Türen
4 x Schaniere für die Türen
Mindestens 1 Türriegel
15 m Lochband Breite: ~ 1 cm

Versiegelung für den Boden:
zum Beispiel Flüssigkunststoff für das Holz und Aquasilikon für die Fugen
mehrere Sitzbretter aus Fichtenholz oder anderem fressfreundlichem Holz

Werkzeug:

Stichsäge
Akkuschrauber
Maßband
Basteltacker + Tackernadeln
Drahtschere

Anforderung an den neuen Käfig:

- genug Platz für 2 Chinchillas
- einfach zu bauen für Anfänger
- halbwegs schick für die Augen des Halters
- leichte Reinigung
- wenig Streu und Sand außerhalb des KäfigsSeite 2 von 8 © Polarwolf


Bau der Unterkonstruktion:

* 6 der 7 dicken Keilhölzer zuschneiden (mit der Stichsäge oder im Baumarkt machen lassen)
-> 2 mit der Länge a 1,50 m
-> 4 mit der Länge a 0,88 m


* Keilholz wie auf der Skizze mit den normalen 4x4-Winkeln und kurzen Schrauben
zusammenschrauben:

Bild

Kurze Keilhölzer nach Innen und alle auf die dicke Seite stellen.

* von oben die Bodenplatte mit den langen Schrauben festschrauben (mindestens 3
Schrauben auf der lange und 2 auf den kurzen Seiten)

Bild


Bau des Korpus:

Hier ist eine helfende Hand von Nöten um die Seitenteile und die Rückwand zu halten.

* Rückwand zuerst an der Unterkonstruktion (den Keilhölzern) mit den langen Schrauben
anschrauben, so dass sie bündig mit der Bodenplatte ist und nicht übersteht an den Enden.
(sonst passen die Seitenteile nicht richtig)

Bild

* Seitenteile so anschrauben, dass sie mit der Rückwand genau abschließen. Sonst passt
später die Front nicht richtig. Auch wieder mit den langen Schrauben an den Keilhölzern
festschrauben.

* Mit 4x4-Winkeln und kurzen Schrauben die Rückwand und Seitenteile von außen
verbinden.

* Für den „Deckel“ die 4x4-Winkel vorher an den Seitenwänden und der Rückwand
anschrauben.
- Abmessen und anzeichnen, so dass sie alle auf einer Höhe sind. (Bei ca 2 cm vom oberen
Rand)
- Deckel passgenau auf die Winkel legen und von unten festschrauben

* Zwischenebene:
- Mit der Stichsäge eine Ecke absägen, so dass die Chinchillas durchhüpfen können (Eckstück
aufbewahren)
- Kante der fehlenden Ecke nagesicher machen mit dem Lochband (OSB ist nicht gesund,
wenn es gegessen wird)

Bild


- Mit der Zwischenebene so verfahren, wie mit dem Deckel
-> Auf einer Höhe abmessen und die Winkel anbringen
-> Zwischenebene passgenau drauflegen und von unten festschrauben
- letztes dickes Keilholz auf 1,50 m zuschneiden und unter der Zwischenebene bündig
anbringen, so dass die Zwischenebene davon gestützt wird. Von außen mit den langen
Schrauben befestigen. (Ein Balken in der Mitte der Zwischenebene genügt für die Stabilität.)


Einbau der Sitzbretter:

* 4x4-Winkel an die Ränder der Sitzbretter bündig anschrauben, so dass keine Lücke später
zwischen Winkel und Wand ist (das erleichtert das Befestigen an den Wänden)

* Sitzbretter im Höhenabstand von 20 bis 40 cm verteilen

Bild



Bau der Türen:

* Flache Keilhölzer so zuschneiden, dass 4 x 1,38 m und 4 x 0,75 m dabei rauskommen.

* Keilhölzer so aneinander legen, dass die kurzen Bretter außen sind und mit den dünnen
Winkeln und kurzen Schrauben verschrauben.

Bild

* Zur Stabilisierung können och Flachwinkel angebracht werden. Wieder mit den kurzen
Schrauben.


* 2 x Kaninchendraht zuschneiden a 0,73 x 1,47 m

* Kaninchendraht mit dem Tacker von innen an das Holz befestigen. Am besten an der
äußersten Reihe, damit die Tackernadeln mit dem Lochband abgedeckt werden können.
(So können die Chinchillas keine Nadel rausrupfen und sich verletzen und die spitzen Enden
des Drahtes sind abgedeckt.)

Bild



Schlussarbeiten:

* Vor dem Einbau der Türen an der Vorderseite des Korpus das dünne Brett anbringen. Von
vorne an die Unterkonstruktion und von der Seite durch die Seitenwände anschrauben.

* Türen einsetzen und mit je zwei Scharnieren von außen befestigen und Türriegel /
Sturmhacken anbringen.

* Fugen auf dem Boden und auf der Zwischenebene mit dem Silikon abdichten und dies eine
Nacht austrockenen lassen.

* Nach dem trocknen des Silikons den Boden und 5 cm der Wände mit der Versiegelung
bestreichen. Nach dem Anstrich 24 Stunden warten und sehr gut auslüften. (Das Zeug stinkt
meist sehr stark.) Danach nochmals eine Schicht darüberstreichen. Und warten, bis alles
trocken ist.

* Alles mindestens eine Woche gut austrocknen und auslüften.

Bild

Fertig.
Herzlichen Glückwunsch, sie können nun mit dem Einrichten beginnen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2012 17:11 
Offline
||

Registriert: 10.2009
Beiträge: 13
Wohnort: Gummersbach
Geschlecht: weiblich
könntest Du die Kosten für alles angeben, wenigstens ca. danke !

Tolle Idee ! :)

Gruß Conny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2012 22:08 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 46
Geschlecht: nicht angegeben
Die Kosten sind schwer zu sagen, da je nachdem, wie viel Kleiteile man schon hat, oder ob man nicht günstiger ans Holz kommt, sich der Betrag ändert.

Ich, die alles davon kaufen musste und leider das Holz nicht günstig bekam im Baumarkt, habe für den bloßen Bau knapp 200 Euro ausgegeben und hatte 3 Tage Arbeit.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfigbauanleitung 1,80m x 1,50m x 1,00m (HxBxT)
BeitragVerfasst: 03.01.2014 01:54 
Offline
||

Registriert: 12.2013
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

mich würde noch interessieren was für eine Versiegelung du benutzt hast??

Lg
Rhage


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker