Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 23.09.2017 18:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: lauter Käfig
BeitragVerfasst: 27.10.2011 15:02 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1684
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
Hey hey,

Ich weiss nicht mehr ob ich es schon mal thematisiert habe und ob hier oder in einem anderem Forum :chi._rotWerd_.10.gif:

Aber da ich das Problem nach wie vor habe kam es ja anscheinend zu keiner Lösung :D

Und zwar haben wir unseren Käfig selber gebaut, wie man hier sehen kann
http://dl.dropbox.com/u/3484290/100CANON/fgjhjfh.jpg

Die roten Linien wurden mittlerweile durch Bretter ersetzt.

Nun zum Problem:
Nachts sind die Chinchillas unheimlich laut, also insbesondere wenn sie an Brettern nagen. Der Käfig hallt sehr laut und verstärkt die Geräusche. Mittlerweile haben wir sogar die Befürchtung das früher oder später ein Nachbar vor der Tür steht und meckert.
Wir haben es schon mit einem Schalldämmenden Vorhang probiert der im Flur hängt damit wir wenigstens Nachts schlafen können. Blöd nur das dieser Vorhang nichts bringt, aber es war ein Versuch wert.
Wir haben schon überlegt, das man die Wände hätte Dämmen sollen, die Holzwände sind ca. 2cm von der Wand weg (2m Höhe), aber was bekommt man da noch rein/hinter ohne den Käfig auseinander nehmen zu müssen? bzw. bringt das überhaupt was? Den Käfig auseinander nehmen geht auch nicht, da der untere Bereich gefliest ist.

Ich kann die Geräuschkulisse noch recht gut verkraften da ich einen sehr tiefen Schlaf habe, aber bevor mein Freund und die Nachbarn irre werden und jemand auf die Idee kommt, das die Tiere weg müssen, muss ich dieses Problem irgendwie lösen. :boys_0137:

Ich hoffe ihr habt Ideen.. Dachte schon an zerkleinerte Zeitung, aber wie soll ich da da rein bekommen :(

_________________
liebe Grüße Claudi

und die kleine Goldi Dame Pixel
[img]https://dl.dropbox.com/u/47531294/Hamster-Forum/ghjnfvn.JPG[/img]


https://www.facebook.com/SwifferPixel

http://www.youtube.com/user/ThePixelTime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2011 16:47 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 281
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo

Ich schätze mal das deine Pressspanplatten dran schuld sind.

Da die Platten ja eigentlich nur gepresst sind kommt halt der Lärm schätzungsweiße besser durch und deswegen hallt es warscheinlich auch so arg.
Nur zb Zeitung rings um den Käfig kleben klappt warscheinlich nicht. Ich würde einfach noch eine Holzplatte oder es gibt ja auch so Holzlatten wo man zusammenstecken kann die sind gar nicht so arg teuer wie ein ganzes Holz. Weist du was ich mein? Das sieht man oft an Gartenhäuschen dieses Steckholz ;) Ähnliches prinzip wie Klicklaminat ;)

Oder du fährst einfach mal in Baumarkt und fragst einen aus der Holzabteilung was du tun kannst ;)

_________________
Grüßle
Nanni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2011 17:22 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1684
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
Hey Nanni,

ehrlich gesagt weiß ich grad nicht was du meinst :boys_0137:

Ich meinte mit der Zeitung, diese kleingeschnibbelt da hinter werfen als Dämm-Material

_________________
liebe Grüße Claudi

und die kleine Goldi Dame Pixel
[img]https://dl.dropbox.com/u/47531294/Hamster-Forum/ghjnfvn.JPG[/img]


https://www.facebook.com/SwifferPixel

http://www.youtube.com/user/ThePixelTime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2011 18:00 
Offline
Projektteam
Projektteam
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2156
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: weiblich
Huhu,

vielleicht Styroporplatten zwischen Wand und Käfig klemmen. Könnte helfen.

Ich meine sowas hier: http://sansys.de/styroporr-platte-3-0cm ... -23kg.html

_________________
Liebe Grüße
Marina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2011 21:49 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 281
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Puschel ;)

Deine Seitenwände und deine hintere Wand sind aus Pressspanplatten ;)

Oder auf was war deine Frage bezogen? Bild

Bild

_________________
Grüßle
Nanni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2011 10:36 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2710
Wohnort: Kevelaer
Geschlecht: weiblich
Hallo Puschel.
für meine Begriffe sind es nicht die Spanplatten (OSB-Platten, die haben wir auch und es ich nicht besonders laut) sondern eher das Metall in dem Käfig, was die Lautstärke verursacht - so sind zumindest meine Erfahrungen damit.
Ich hab den Eindruck, je mehr Metall im Käfig ist (die ganze Tür bei euch) desto mehr hallt es...

_________________
Grüße vom Niederrhein, Heike und die Puschelratten
http://www.puschelrattenchins.de


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2011 11:42 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 2659
Wohnort: bei Heidelberg
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu,

der Käfig ist doch vorne auf oder? Außer das Gitter..

Vielleicht sollte man da was machen, immerhin kann das Geräusch da einfach raus..

_________________
♥ ♥ ♥ ♥

LG NiNa

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2011 14:03 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1684
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
Hey Hey,

Die Tür ist sehr fest, also kann nicht wackeln. (Sogar zufest, das auf machen geht nur mti kraft :D )

Wüsste nicht das ich davor machen könnte. Hatte mal überlegt PLexiglas zu nehmen an einer Seite, aber mein Freund befürchtet, das es dann klappert.

_________________
liebe Grüße Claudi

und die kleine Goldi Dame Pixel
[img]https://dl.dropbox.com/u/47531294/Hamster-Forum/ghjnfvn.JPG[/img]


https://www.facebook.com/SwifferPixel

http://www.youtube.com/user/ThePixelTime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2011 14:26 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 2659
Wohnort: bei Heidelberg
Geschlecht: nicht angegeben
Plexi wäre mir spontan auch eingefallen, aber man könnte ja so Dämpfer(aufkleber, so Fleecedinger) benutzen, vielleicht bringt das was zwecks wackeln?

_________________
♥ ♥ ♥ ♥

LG NiNa

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2011 14:27 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 2659
Wohnort: bei Heidelberg
Geschlecht: nicht angegeben
Äh obwohl, dass könnten sie ja wahrscheinlich von innen annagen Bild

_________________
♥ ♥ ♥ ♥

LG NiNa

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2012 22:26 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1684
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
huhu ,

dieses Thema ist nach wie vor ganz groß und könnte mir helfen mich doch durchzusetzten die CHins zu behalten. Also muss ich Argumente sammeln.

Was dämmt? Ursprünglich, bevor sich meine 2 zerstritten hatten, wollten wir den Käfig bald umbauen und nochmal schalldämmen. Momentan sind Zeitungsschnipsel dahinter. Effekt gleich Null.

Ich hab etwas rumgelesen in Foren die ihren Bandraum Dämmen, aber bisher bin ich noch ncith so schlau geworden. Eierkartons sollen nur ein Gerücht sein, Styropor auch. WAs könnte es denn geben in günstig und einfach beschaffbar?

edit:
Meinungen zu Mineralfilzplatten /Glaswolle? Wäre ja verkleidet, und wird das nicht auch in Häusern aus genau dem Grund verwendet? Oder ist der Effekt null weil vorne offen ist?

_________________
liebe Grüße Claudi

und die kleine Goldi Dame Pixel
[img]https://dl.dropbox.com/u/47531294/Hamster-Forum/ghjnfvn.JPG[/img]


https://www.facebook.com/SwifferPixel

http://www.youtube.com/user/ThePixelTime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2012 23:40 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 142
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich
huhu,

kennst du diese grauen dicken (ca 2cm dicke ) Gummimatten wo man unter die Waschmaschine legt?
diese könnest du unter euren Käfig legen, die hemmen den Schall ja auch wenn die Waschmaschine umhertanzt / vibriert in den Wohnungen.

gegen das nagen an den Holtbrettern wird dir wohl nur helfen die Sitzbretter mit Knabbershcutz zu versehen, allerdings is das nagen dann nach wie vor wichtig und sie nagen dann halt andres an wie Häuser, äste usw. was ja auch hörbar ist

Also mit dem Nagegeräusch mußt du halt klarkommen, den Schall kannste halt hemmen das es nicht nach unten zu euren Untermietern kommt.

_________________
winke winke von mir und meinen kleinen Gymnastikbällen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2012 13:06 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2710
Wohnort: Kevelaer
Geschlecht: weiblich
Hi Claudi,
wir haben Mineralwolle in unseren Holzdecken, das ist NULL schalldämmend, dient nur als Wärmeisolierung hier.
Den Vorschlag von Carmen würd ich mal testen!
Ich denk nach wie vor, es liegt an der Metallgittertür...so war es bei meinem einen von den allerersten Käfigen auch! Ich finde auch Nagen am Holz ist im Verbindung mit Metall lauter, ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll?

_________________
Grüße vom Niederrhein, Heike und die Puschelratten
http://www.puschelrattenchins.de


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: lauter Käfig
BeitragVerfasst: 23.12.2012 15:13 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1684
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
huhu,

Es ist zwar kein Chinchillakäfig mehr, aber das Problem bleibt.

Ich überlege 2 kleine Kaninchen aus dem Tierheim zu uns zu holen. Da das Gehege an selbe Stelle kommt, wo früher die Chinchillas standen und ein Käfig her soll, dachte ich ich schreib hier nochmal.

Planung: 1 Käfig auf 3 Ebenen, der insgesamt 4m² umfasst. Zusätzlich 6m² Gehegefläche davor. Der Käfig soll nur selten geschlossen werden (vielleicht 1 mal im Moment für ein paar Stunden) . Damit sie dann dennoch genug Platz haben, die Ebenen.

Ich hab noch Unmengen an OSB Platten und würde darauf den Käfig bauen. Der Käfig wird wieder an die Wand gebaut mit Holzleisten, Abstand 2-3cm. Unsere Wohnungswände bestehen aus Rigibs.

Nun wieder die altbewährte Frage. Wie schaffe ich es einen Schall-schluckenden Käfig zu bauen?
Hab schon gedacht die Bodenplatte auf den Waschmaschinen-Gummimatten. Oder Schalltrittdämmung (geht das durch OSB?) ... Und was an die Wände? Es ist sicher schon mal erheblich leiser, da die große Gitterwand nicht mehr da ist. Ich baue selber kleine Türen aus Holz und Gitterelementen. Aber das glaubt mein Mann mir natürlich nicht :ne22:
Dann wollte ich den Käfig mit rutschfestem PVC verlegen, was schon mal gegen Geräusche hilft.

Für jegliche Tipps bin ich offen. Es hat auch keine Eile, ich plan nun schon seit 1 Monat und möchte alles in Ruhe durchdacht haben bevor die 2 Hoppel zu uns kommen.

_________________
liebe Grüße Claudi

und die kleine Goldi Dame Pixel
[img]https://dl.dropbox.com/u/47531294/Hamster-Forum/ghjnfvn.JPG[/img]


https://www.facebook.com/SwifferPixel

http://www.youtube.com/user/ThePixelTime


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker