Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 23.09.2017 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verhalten der Chins im Auslauf????
BeitragVerfasst: 03.02.2012 11:35 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Ich würde gerne mal wissen wie Eure Chins sich so im Freilauf verhalten?

Denn meine Erschrecken sich ständig gegenseitig, sobald der eine los läuft, erschreckt sich der andere und dann rasen sie auch ständig irgendwo vor wie z.B vor die Wand oder vor einen Schrank.
Is das evtl normal das sie sich gegenseitig erschrecken oder liegt es dadran, dass ich sie erst 3 wochen bei mir habe? Aber eigentlich kennen sie mittlerweile ihren Freilauf und gehen auch gerne aus dem Käfig aber ich find es natürlich nicht toll wenn sie ständig irgenwo vorballern im rennwahn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2012 11:48 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1684
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
He Wobbi,

Als ich meine Chins noch recht "frisch" hatte, waren sie auch noch lange sehr schreckhaft. Ein Geräusch oder eine Bewegung und schwupps pesten beide wie irre in den Käfig. Ganz zu Anfang sogar wahrlos irgendwie hin, hauptsache erstmal wegrennen :mocking: Es hat eine lange weile gedauert bis sie sich an alles gewöhnt haben. Ich schätze so ca. 1/2 Jahr. Also mach dir keine Gedanken, auch wenn sie schon 3 Wochen da sind, ist es immer noch eine neue Umgebung mit komischen Geräuschen, die sie vorher nicht kannten. Gib ihnen Zeit

_________________
liebe Grüße Claudi

und die kleine Goldi Dame Pixel
[img]https://dl.dropbox.com/u/47531294/Hamster-Forum/ghjnfvn.JPG[/img]


https://www.facebook.com/SwifferPixel

http://www.youtube.com/user/ThePixelTime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2012 11:51 
Offline
Projektteam
Projektteam

Registriert: 01.2012
Beiträge: 156
Wohnort: Würzburg
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu,

bei meinen Mäuschen hab ich die Beobachtung gemacht, dass Chinchilla unterschiedlich begabt im Rennen und Springen sind. Mein Svangur schafft es regelmäßig gegen Stuhlbeine zu rennen oder beim Springen das Ziel zu verfehlen. Die ersten 2 Jahre hab ich mir echt Sorgen gemacht, aber in letzter Zeit ist es seltener geworden.

Es gibt auch Chins die sind total Schmerzfrei und springen aus 2m Höhe aus dem Käfig (zum Glück nix passiert) und andere merken scheinbar, dass so eine Höhe nicht gut ist.

Wegen dem Gegenseitig erschrecken: ich denke das ist ein Ur-Instinkt der Chins. Sie warnen sich gegenseitig bei Gefahr und rennen dann schnell weg. Und 3 Wochen sind für Chins zum eingewöhnen noch nicht viel. Da brauchen die Mäuschen länger. Meine machen das aber auch noch. Manchmal rennen sie dann wie angestochen in den Käfig rein, bis ganz hoch und wieder runter und raus...

Die Sicherheit, dass sie nicht ständig irgendwo davor klatschen kommt mit der Zeit. Du kannst ja an die kritischen Stellen Handtücher zur Polsterung legen :) Hab ich auch gemacht.

Aber Chins sind robuster als man manchmal denkt. Sie rennen irgendwo davor, putzen sich verlegen das Näschen und weiter geht es :)

LG Juliane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2012 12:07 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 2659
Wohnort: bei Heidelberg
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu,

meine haben sich in den Anfangsmonaten auch ziemlich unsicher und schreckhaft verhalten, mittlerweile sind sie viel lockerer, kennen viele Geräusche hier .

Aber ich denke, dass sich deine auch noch verändern, aber das dauert.

Am Anfang sind sie auch oft irgendwo drangeprescht, das passiert heute auch noch, aber viel seltener.

_________________
♥ ♥ ♥ ♥

LG NiNa

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2012 18:39 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo und danke an Euch für die Antworten.
Ja dann bleibe ich mal gespannt wie sich die zwei noch entwickeln.

Bild
Liebe Grüße
Mirja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2012 19:13 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1684
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
hey wobbi,

Es ist auch von Chin zu Chin unterschiedlich. Anfangs hatte ich Monti mit Twiggel, beide recht scheu und schreckhaft. Es hatte lange gedauert, wie oben schon gesagt, bis sie sich gewöhnt haben. Monti und Twiggel musste ich dann trennen und nun sitzen hier Monti und Toffi. Toffi ist zu meinem Erstaunen schon nach 2 Wochen Mega zutraulich gewesen und hatte keinerlei Berührungsängste. Natürlich war er anfangs auch noch schreckhaft wegen der neuen Umgebung, aber entwickelte sich viieeel schneller als Monti. Er ist jetzt schon Monti um längen voraus und er ist erst 9 Monate alt, Monti ist nun knapp 2 Jahre.

_________________
liebe Grüße Claudi

und die kleine Goldi Dame Pixel
[img]https://dl.dropbox.com/u/47531294/Hamster-Forum/ghjnfvn.JPG[/img]


https://www.facebook.com/SwifferPixel

http://www.youtube.com/user/ThePixelTime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2012 17:42 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Also Zutraulich sind meine beiden ja auch, also zumindest wenn sie im Käfig sind und ich dann meine Hand rein halte, dann kommen sie schon an und ich kann sie streicheln aber hoch heben kann ich sie nicht, bzw habe ich auch noch nicht so richtig probiert.
Ich wunder mich nur wenn sie im Auslauf sind, das sie dann so schreckhaft sind indem sie sich gegenseitig erschrecken sobald einer von beiden los läuft erschreckt sich der andere und beide rennen wie die irren drauf los.

Aber dieses verhalten scheint ja normal zu sein bzw dauert es einfach noch bis sie sich richtig eingelebt haben, soviel habe ich ja nun hier gelernt Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2012 19:34 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 2659
Wohnort: bei Heidelberg
Geschlecht: nicht angegeben
Der eine hört wohl ein unbekanntes Geräusch und flüchtet, der andre eben hinterher zum Schutz.

_________________
♥ ♥ ♥ ♥

LG NiNa

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2012 20:59 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1192
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Mein Emil der ja z.Z. noch auf seinen neuen Kumpel wartet, verhält sich im Moment wie ein Anemonenfisch. :D
Aus den Käfig 1m raus und wieder rein und wieder raus usw. das geht dann ein paar mal so, bis er seinen Freilauf endlich genießen kann. ^^

_________________
LG von mir Pia und meinen Chins Janosch, Finley, Peanut, Meggy, Emil und Lennie <33333

http://www.graphicguestbook.com/chinchilla-x3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker