Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 19.01.2019 20:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


  Navigation

  Neue Beiträge

66131 Saarbrücken - Guybrush
von: kimi16 18.01.2019 09:32 zum letzten Beitrag 18.01.2019 09:32

53501 Grafschaft-Esch - Elfi u. Josie
von: kimi16 18.01.2019 06:55 zum letzten Beitrag 18.01.2019 06:55

Senior Witwer vergesellschaften
von: Jessy Kieselbach 17.01.2019 18:20 zum letzten Beitrag 17.01.2019 18:20

  Suche



Erweiterte Suche

  Bot Tracker

Bing [Bot]
19.01.2019 19:40
Google [Bot]
19.01.2019 19:20
Ahrefs [Bot]
19.01.2019 19:17
Google Adsense [Bot]
19.01.2019 15:56
Yandex [Bot]
19.01.2019 15:17

  Foren Kategorien

Forum Intro

Portal

Bekanntmachungen

Ein paar Fragen zur Haltung
Moin,

wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt möchte ich meinen vergleichsweise kleinen Käfig ideal nutzen um meinen Chins "optimale" Wohlfühlbedingungen zu schaffen.

Bei dem Käfig handelt es sich um eine Vogelvoliere mit Holzrahmen und Gitter, er ist ca. 1,7m hoch, 1m breit und 60cm tief.
Aufgeteilt ist er derzeit in zwei Etage + Erdgeschoss.

Bild


ich gehe mal von oben nach unten durch den Käfig.
Oben befindet sich derzeit noch eine kleinere Etage ca. 50*30cm, das neue Brett(60*45cm) ist schon da, leider lässt sich das alleine schwer einbauen, da es am Gitter befestigt werden muss.
Hier oben steht das Häuschen, das wurde aus dem Tierheim mitgenommen und besonders auf dem Dach wird gerne gesessen, da der Dachgiebel von allen Seiten blickdicht ist, vermute ich.
Im Haus lege ich ein wenig Heu aus, ich bilde mir ein, dass die Beiden das mögen.
Zur mittleren Etage kommt man über eine Leiter mit großen Sprossen.

Bild


Auf der mittleren Etage steht der Futternapf und die Tränke.
Ich füttere derzeit eine Mischung aus 1kg JR Chinchilla Pellets und 100g FP Kräuterkick, wurde von Anfang an angenommen. Nach und nach möchte ich den Kräuteranteil erhöhen. Des öfteren finde ich am nächsten Tag nur halb abgefressene Pellets, kann das was bedeuten oder ist das normal? Ebenfalls werden täglich insgesamt nur ca. 40ml getrunken, mir kommt das extrem wenig vor.
Die Etage ist 60*45cm groß und ist auf Höhe der großen Türen, von einer Tür können sie auf das außen angebrachte Häuschen hüpfen und von dort mit einer Leiter in den Raum gelangen.
Zur unteren Etage kommt man über zwei kleine Bretter in den Ecken, weil Miki sich anfangs nicht getraut hat zu springen führt je eine schmale Hängebrücke zu den Brettern.

Bild


Der untere Teil ist eine Schublade komplett mit ca. 3-5cm Einstreu bedeckt, einer Heuraufe sowie einem behelfsmäßigem Sandbad. Derzeit steht auch ein Grashaus unten rum, ich versuche da jede Woche mal was neues reinzustellen, für nächste Woche gibt es einen Weidentunnel.
Beim Auslauf öffne ich die Schublade einen Spalt, das wird hauptsächlich als Aus- und Eingang genutzt, ist ja auch praktisch.

Bild Bild

Ich habe vor, ca. 20cm unter der mittleren Etage ein schmales Brett anzuschrauben und dort das Sandbadehaus von AniOne zu platzieren, da das Bad unten einfach zu sehr verdreckt, ohne tägliches Sieben bekomme ich ein schlechtes Gewissen. Im Auslauf steht allerdings ein großes Sandbad mit ca. 8cm hoch Sand drin zur Verfügung, darin wird sich auch sehr gerne gesuhlt.
Auslauf gebe ich so viel wie möglich, aber eigentlich jeden Tag mindestens eine Stunde. Zum ersten Mal durfte die Küche zwei Wochen nach Einzug erkundet werden, mittlerweile setze ich mich gerne auf den Boden an die Heizung und beide krabbeln gerne auf mir rum, Maki klettert auch gerne auf die Schulter und von dort auf die Heizung oder die Fensterbank. Wirklich außerhalb des Käfigs ist Maki vielleicht 30-40min, Miki meist gerade mal knappe 20min, danach sitzen beide wieder auf ihrem Häuschen. Ich wünsche mir natürlich, dass der Auslauf von beiden besser genutzt würde, da ich es am Wochenende mitbekomme, dass ab 1-2 Uhr ordentlich im Käfig umhergelaufen wird und scheinbar doch jede Menge Energie vorhanden ist. Am Wochenende mache ich den Käfig auch wieder auf, unter der Woche schlafe ich zu der Zeit.

Auch wenn ich das Gefühl habe, dass der Post mittlerweile schon längst den Rahmen gesprengt hat habe ich noch viele weitere Fragen bezüglich Alter und verhalten, das kommt dann aber in ein anderes Thema.

Hier wäre ich über ein paar Verbesserungsvorschläge bezüglich allem, was oben so an Info drin steht, freuen.

Lg
Erstellt von: StevooHH, 10.01.2019 22:05 Ganzen Artikel lesen Kommentare erstellen

Natürliches Gehege für die Mäuse, Käfige von wo?
Hallo zusammen

Ich habe noch keine Chinchillas, aber bin gerade fleissig dabei mich zu informieren.
Aktuell bin überlege ich einen Käfig selber zu bauen oder einen zu kaufen. kleintiervilla.de haben eine grosse Auswahl aus Holzkäfigen, aber diese sind auch sehr teuer in der Grösse die ich gerne hätte. (1.00x1.70x2.00)

Hier ein paar Fragen, wo ich verschiedene Meinungen gelesen habe.

Sollte man mehr auf eine grosse Lauffläche oder Sprungbretter achten?
Keine Etage sollte höher als 40 cm sein, wegen Fallgefahr?

Ich haben ebenfalls gelesen, dass Chinchilla und Degustation in der Natur Seite an Seite leben. Wären Degustation Käfige auch für Chinchillas passend? Natürliche nur, wenn Sie gross genug sind. Ich habe ein Video gesehen von einem tollen Käfig, bei dem mir die Einrichtung sehr gut gefallen hat. Sie hat verschiedene Böden in den Etagen und auch einen Grasbereich. Ich würde den Käfig eben gerne "natürlich" gestalten, also mit viel Ästen, Steinen, Gras und finde den kahlen Holzboden nicht so schön. Aber was ist den artgerechter oder besser für die kleinen?

Hier wäre der Link:

https://youtu.be/o4GMTH_1xKw

Vielen Dank für eure Kommentare im Vorfeld.

Liebe Grüsse,
Kathleen
Erstellt von: kstad205, 27.11.2018 20:42 Ganzen Artikel lesen Kommentare erstellen

Gehe für Chinchillas gesucht
Hallo Zusammen,

wir werden in 2 Wochen ein Chinchillapärchen übernehmen. Deswegen sind wir nun auf der Suche nach einem schönen Käfig für die Chins. Auf https://www.vogelvoliere.org/ habe ich ein paar größere Volieren gesehen, welche mir gefallen würden. Nun weiß ich nicht, wie groß diese Voliere sein sollte, bei 2 Chinchillas. Gibt es da eine Faustregel?

LG
Erstellt von: Indigo, 23.05.2018 18:28 Ganzen Artikel lesen Kommentare erstellen

Chinchillatüren ausbruchsicher machen? Hilfe!
Hallo :s1: ich hätte da mal eine Frage - ich hab einen meiner Käfige selbst gebaut, die Türen aus Hasendraht mit Holz gemacht. Allerdings fressen meine zwei Chaoten mittlerweile fast in einer Nacht das Holz so durch dass sie ausbrechen. Das Holz (Fichte) ist schon relativ dick (Balken von 5 cm), bringt aber alles nichts. Jetzt ist die Frage, was kann ich tun damit das aufhört? Genügend anderes Holz zum Nagen haben sie im Käfig, daran kann es nicht liegen.. das Holz der Türe scheint einfach besser zu schmecken :big_wut:
Hat jemand einen guten Tipp bzw. schon Erfahrungen mit ähnlichen Problemen?
Erstellt von: Chinchipinschi, 26.01.2018 15:26 Ganzen Artikel lesen Kommentare erstellen

Käfig anpassen
Hallo ihr Lieben,

ich war lange sehr still, weil meine Monster 2 Jahre lang ein komplettes Zimmer + abends 3 - 4 Stunden Freilauf hatten... nun erfolgte ein Umzug und daher habe ich ihnen einen Käfig bauen lassen, Maße 160 x 160 x 80 - mehr ging leider nicht. Auslauf bekommen sie natürlich nach wie vor zwischen 3 und 4 Stunden. Ich habe hier einen Kastraten und seine Partnerin, beide ca. 6 - 8 Jahre alt (kann ich nicht genau sagen, da Notfellchen).

Der neue Käfig ist aber noch ein wenig kahl. In der Mitte des Käfigs, auf ca. 1m Höhe ist eine durchgängige Ebene angebracht (die wollte ich unbedingt so geschwungen haben).
Unten stehen Sandbad, 1 Pipischale, 1 Häuschen, 2 Körkröhren und eine lange Teppichröhre aus Pappe, ein paar Brücken, und Korkstämme und ein großer Kirschbaumast - den habe ich seit einem Jahr, benagt wird er überhaupt nicht, zum Klettern ist er aber ideal

Der Käfigbauer hat mir empfohlen, Bretter durch die Rückseite durchzubohren - aber wenn ich mal umgestallte, hab ich dann ja lauter Löcher?
Wie macht ihr das?
Welche Längen und Abstände empfehlt ihr, worauf sollte ich sonst achten? Wieviele Bretter empfehlt ihr?

Mein Männlein mochte bei seiner alten Besitzerin Hängematten total gerne, bei mir wurde die aber gar nicht benutzt... der Weidenkorb wurde bisher auch nur einmal aus Neugierde inspiziert und seitdem ignoriert.

Futter - derzeit füttere ich eine Blättermischung (Hansemanns Grünzeug), da Heu hier nicht gefressen wird sowie Berkel Goldkräuter im gleiche Napf wie der Blütenmix First Class.
Mit dem neuen Käfig sind wir auch von Nippeltränke auf Trinkschalen umgestiegen, zunächst habe ich beides angeboten, aber die Schale wurde extrem gut angenommen, das Wasser tausche ich täglich morgens und abends. Die beiden Futterschalen und der Wassernapf stehen mit einer Pipischale und einem Häuschen oben (weil man ja sofort das Brett bepinkeln musste :big_wut: ). Geschlafen wird aber zumeist unten irgendwo.

Bild

Grüßle,
Shiro mit Nero und Oktavia
Erstellt von: Blackshiro, 06.09.2017 22:03 Ganzen Artikel lesen Kommentare erstellen

Nachrichten

Titel: Einstellung des Vertriebs angora-chinchilla.be Erstellt von: Sabi115

Hey, ich musste leider durch eine Email erfahren, dass der belgische Futterlieferant angora-chinchilla nicht mehr liefert. Sicher sind einige von euch betroffen. Wir sind natürlich nun gezwungen eine Futterumstellung durchzuführen. Meine beiden Chins bekamen seit ihrerer Geburt nichts anderes, weswegen jetzt die Auswahl der neuen Pelletmarke für mich echt schwierig ist. Habt ihr Erfahrungen oder Alternativen?
Ich war heute mal in ein paar Zooläden und hab mir einige angeschaut und die Inhaltsstoffe mit der alten Marke verglichen. Empfohlen wurde mir zum einen das "Bunny Chinchilla Traum" und "JR Farm Chinchilla-Pellets" (wobei ich im Nachhinein gesehen habe, dass dort das krebserregende Mineral Sepiolit enthalten ist. Sowas darf doch nicht verkauft und verfüttert werden! Oder sehe ich das falsch?). Von Berkel und Ovator hört man nur schlechtes. Was könnt ihr empfehlen?

Ich würde mich über ein paar Ratschläge freuen und hoffe auf eine gute Umstellung.

Liebe Grüße
Sabi

11.11.2017 16:17Kommentare: 0


Titel: Futter bequem online bestellen Erstellt von: BernhardF

Hallo Zusammen, ich wollte Euch gern die Seite http://wie-besserzahlen.de/tierbedarf-tierzubehoer-auf-rechnung-bestellen empfehlen. Auf der Seite werden zahlreiche Onlineshops für Tierbedarf vorgestellt, in denen man Futter aber auch Zubehör online bestellen kann. Ein toller Einkaufsratgeber, wenn man mal nach etwas sucht. Dazu kann man bei den vorgestellten Webshops auf Rechnung bezahlen, was den Einkauf besonders sicher macht. Schaut doch mal rein. lg

29.08.2017 11:51Kommentare: 3


Titel: Getrocknete Weide verfärbt sich Erstellt von: Marina

Huhu,
wir haben von einem Bekannten Weidenäste bekommen. Nun haben sich diese nach dem Trocknen an einigen Stellen dunkel verfärbt (dunkelbraun bis schwarz). Kann mir einer sagen woran das liegt und ob man sie trotzdem verfüttern kann? :1244:
Vielen Dank & viele Grüße
Marina

Edit: Hier ein Foto damit man weiß was ich meine
Bild

07.08.2017 16:24Kommentare: 5


Titel: Bei Zooroyal 12 % Preisnachlass auf Futter Erstellt von: Flottelotte1990

Hi Leute, falls Ihr noch was an Futter bestellt wollt, gibt gerade nen Zooroyal Gutscheincode für einen 12 % Rabatt auf Futter, gilt aber nur noch 2 Tage ...

lg

27.06.2017 15:01Kommentare: 2


Titel: Tannenzapfen Erstellt von: Chinchilli

Ich habe in der Heupackung einen gut getrockneten, aber doch nicht zu harten Tannenzapfen entdeckt, und frage mich ob der denn für Chinchillas zum Nagen und als Beschäftigung erlaubt ist, oder er doch lieber weggeschmissen werden sollte? :midi26:

06.04.2017 05:29Kommentare: 2


Wer ist online?

Wer ist online? Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 116 Besuchern, die am 13.01.2018 01:22 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder
Legende :: Administratoren, Beraterteam, Globale Moderatoren, Junior-Administratoren

Wer war da?

Wer ist online?Insgesamt waren 43 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare, 7 Bots und 35 Gäste
(basierend auf den heute aktiven Besuchern)
Der Besucherrekord liegt bei 491 Besuchern, die am Di 9. Jan 2018 online waren.

Mitglieder: Bing [Bot] (zuletzt um 20:19), Google [Bot] (zuletzt um 19:20), Ahrefs [Bot] (zuletzt um 19:17), Google Adsense [Bot] (zuletzt um 15:56), kimi16 (zuletzt um 15:37), Yandex [Bot] (zuletzt um 15:17), Java [Bad Bot] (zuletzt um 7:21), Exabot [Bot] (zuletzt um 4:43)

Statistiken

Statistiken

Beiträge insgesamt: 54.615 | Themen insgesamt: 5.288 | Mitglieder insgesamt: 936 | Unser neuestes Mitglied: Nik1989

cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker