Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 21.07.2018 00:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 73434 Aalen - Gu, Hanna u. Max
BeitragVerfasst: 10.08.2017 13:20 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1990
Wohnort: Hersbruck
Geschlecht: weiblich
Hallo liebe Chinchilla-Freunde,

Mein Name ist Gu und ich erzähle euch heute unsere Geschichte.

Ich bin 13 Jahre alt und ich bin krank. Aber das ist ok so, denn meine Aufgabe hier ist getan.


Zu unserem jetzigen Frauchen kamen wir über Umwege. Kennengelernt haben wir uns im Tierheim, dort wurden wir von den Vorbesitzern abgegeben, Frauchen hat dort als Aushilfe gearbeitet. Für den Winter wurde eine Bleibe für uns gesucht, denn wir wohnten in einem Außengehege, dass eigentlich für Kaninchen gedacht war.

Mann, war das da laut! Viel Gebell, viel Gelaufe, immer Gerede. Wir waren richtig gerädert, denn an Schlaf war nicht zu denken! Alle unsere Mädchen waren schwanger, doch keiner der Menschen merkte es. Ich war allerdings nicht schuld an dem Desaster, denn ich war damals schon kastriert.

Als wir endlich zu Frauchen umziehen konnten, die uns einen alten Schrank zur Verfügung stellte, keimte langsam die Hoffnung in uns auf, dass es uns nun besser gehen würde.
Irgendwann merkte Frauchen, dass der eine Bock bei uns in der Gruppe nicht kastriert war. Sie brachte ihn zum Tierarzt, der dies auch erledigte. Bei der Nachkontrolle fiel dann das ausgerenkte Kniegelenk auf (wir stritten natürlich sehr viel), dass die Tierärztin in einer weiteren Narkose behandeln wollte, doch leider überlebte er den erneuten Eingriff nicht.

In der Zwischenzeit bekamen nach und nach die Mädchen ihre Kinder. Einige kamen zu früh und schafften es nicht. Frauchen suchte händeringend nach kompetenten Fachleuten, las viel und eignete sich, auch mit Hilfe eines anderen Tierarztes, sehr viel Wissen über uns an.

Unsere Lebensumstände verbesserten sich stetig, wir bekamen endlich gutes Rohfutter, doch leider waren einige von uns körperlich so geschwächt, dass auch Ruhe und gutes Futter nicht mehr halfen und sie uns verließen.

Irgendwann pendelte sich das Rudel bei fünf Tieren ein und blieb über geraume Zeit stabil. Zwei der drei neugeborenen Buben blieben im Rudel. Der dritte Bube verstarb bei der Kastration, die Frauchen durchführen ließ, als Joyce bei uns einzog. Da gab es unter den Jungs plötzlich vermehrt Streit. Danach herrschte wieder Frieden.

Die Jahre zogen ins Land, wir zogen zweimal um und der Lärm wurde wieder mehr.

Diesen tolerieren wir ganz gut, was uns aber definitiv fehlt und uns immer Spaß gemacht hat, ist der allabendliche Freilauf. Das Hüpfen und Springen und auch mal was ausprobieren.

Wie gesagt, um mich geht es gar nicht so sehr, sondern um meine zwei Mitbewohner. Sie sollen einen schönen, geruhsamen Platz haben, in dem sie die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient haben. Vor allem Hanna hat so viel mitgemacht. Sie ist ein liebes, ruhiges Mädchen, was auch mal kuscheln kann. Sehr außergewöhnlich für eine ebenfalls knapp 13 Jahre alte Chinchilla-Dame ❤.
Max hat mit seinen acht Jahren leider schon einen Schlaganfall erlitten, hat sich davon aber vollständig und ohne Schäden erholt.

Ich selber habe einen Bauchtumor, der mich momentan aber nicht weiter stört oder behindert. Er ist halt da.
Frauchen hat schon gesagt, wenn ich Hilfe brauche, um von der Erde zu gehen, bekomme ich diese auch. Leid und Schmerzen habe ich in diesem Leben genug gesehen und getragen, sagt sie.

Vielleicht magst du uns Rasselbande ja mal kennenlernen, denn trotz unseres Alters und meines Gebrechens sind wir immer noch ganz schön gewitzt!


Schreib doch bitte bei Gefallen eine Nachricht an Karen und sie stellt dann direkt den Kontakt zu meinem Frauchen her.
Wir wohnen übrigens zurzeit in 73434 Aalen und mein Frauchen würde uns für ein tolles Zuhause auch gerne, wenn es nicht zu weit weg ist, direkt zu euch bringen.

Liebe Grüße Gu, Hanna und Max

Schutzgebühr 60,- €/ KS

Kontakt: poi61@gmx.de

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüße
Karin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker