Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 15.12.2017 03:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vergesellschaftung 3 Böckchen
BeitragVerfasst: 20.08.2015 12:01 
Offline
||

Registriert: 08.2015
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, ich habe 2 Chinchilla Böckchen die beide ca 9 Jahre alt sind. Seit ungefähr 6 Jahren sind die beiden zusammen. Eine Freundin von mir hatte auch 2 Böckchen von denen eines leider vor ein paar Wochen verstorben ist. Wir haben uns nun entschlossen zu versuchen ihren alleingebliebenen (Paco, ca 5 Jahre alt) mit meinen beiden zu vergesellschaften. Alle 3 sind nicht kastriert. Hatte Paco 2 Tage in einem Extrakäfig (Kaninchenkäfig) an meinem Käfig stehen. Einer meiner Chinchillas (Cola) lief die ganze Zeit zu ihm ans Gitter. In der ersten Zeit haben sie sich etwas angemeckert nach ein paar Stunden aber nur noch aneinander geschnuppert ohne etwas zu machen. Mit meinem anderen Chinchilla ( Charlie) ist es etwas schwieriger denn er hat ( da er aus schlechter Haltung kommt und dort falsches Futter bekam) Diabetes und ist teilweise blind. Er ist sowieso sehr träge und kam nur einmal zu Paco schauen, hat kurz an ihm geschnuppert und ist dann ohne großes Interesse wieder weggesprungen. Dann habe ich sie alle 3 auf neutralen Boden in einem sehr kleinen Raum laufen lassen. Erst war alles recht ruhig doch dann fingen die Raufereien abwechselnd zwischen Paco&Cola und Paco &Charlie an. Dabei haben sie sich angesprungen, sind aufgeritten und haben gemeckert. Paco hat immer mit dem Schwanz gewedelt. Es ist zwar ein bisschen Fell geflogen aber sie haben sich nicht ernsthaft weh getan. Doch nach einiger Zeit war Charlie total platt. Und hat sich vor Erschöpfung hingelegt. Ich habe das Ganze dann abgebrochen und Paco sitzt jetzt wieder im seperaten Käfig vor dem Anderen. Bin jetzt ziemlich ratlos wie ich weiter vorgehen soll ohne Charlie zu sehr zu belasten. Wie lange dürfen solche Raufereien anhalten? Nach diesem Versuch sind jetzt ca 2 Tage vergangen. Meine beiden gehen sehr oft interessiert zu Paco an den anderen Käfig gucken. Sie schnuppern auch alle aneinander. Dies verläuft meistens sehr ruhig. Ab und an " rangeln" sie abends etwas soweit dies durch das Gitter möglich ist. Habe schon oft von der Transportboxmethode gehört. Sollen da alle 3 gleichzeitig rein? Und wie lange? Bin da skeptisch, habe Angst, dass sie sich dabei ernsthaft verletzen. Danke für eure Hilfe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung 3 Böckchen
BeitragVerfasst: 25.08.2015 11:12 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15377
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

herzlich Willkommen bei uns und ein großes Sorry, dass keiner aus dem Team antwortete. :oops: Sonst haben wir immer ein Auge auf neue Beiträge, aber es ging anscheinend unter.
Ich gebe die Info mal weiter an unsere Vergesellschaftungsmoderatoren, die mehr Erfahrung damit haben. Heute postet sicher noch jemand.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung 3 Böckchen
BeitragVerfasst: 25.08.2015 13:12 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 88
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Hallo,

hast du schon mal untereinander das Sandbad getauscht?
Dann können sich alle an dem Geruch des Anderen gewöhnen. Das würd ich als erstes machen bevor man se zusammen setzt.

In der Regel macht man die Transportbox-Methode. Am besten morgens da se dann noch müde sind. Und es kommen dann alle 3 in die Kiste. Natürlich muss man das ganze gut beobachten und gegebenenfalls einschreiten. Aber es kann zu Gemecker und aufreiten kommen was aber normal ist.

Den großen Käfig bzw der Endkäfig in dem dann alle 3 zum Schluss rein sollen, muss vorher gründlich mit Essigwasser ausgewaschen werden und nach Möglichkeit auch umgebaut werden, damit es nicht zu Revierkämpfen kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung 3 Böckchen
BeitragVerfasst: 25.08.2015 20:08 
Offline
||

Registriert: 08.2015
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für die Antworten :s1: :s1: ja sandbäder hatte ich getauscht. Habe sie heute in die Transportbox gesetzt. Klappt außer ein paar kleineren Rangeleien ganz gut. Cola und Charlie quietschen die ganze zeit. Sie haben aber auch schon alle gemeinsam gefressen.

Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung 3 Böckchen
BeitragVerfasst: 27.08.2015 13:20 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 88
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Hallo

Das hört sich doch super an!
Beobachte aber bitte weiter!

Puste bitte die nächste Zeit das Fell von jedem durch wenn Fell im Käfig liegt, um zu schauen ob es eventuell zu Beissereien kam. Wenn die Rangeleien zu stark werden zwischendurch dann ruhig nochmal zusammen in die Kiste setzen.

Hast du sie schon wieder im Endkäfig sitzen? Konntest du ihn was verändern?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker