Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 15.12.2017 03:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 09.04.2017 23:48 
Offline
||

Registriert: 04.2017
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
und zwar habe ich folgendes Problem ich habe ein Chinchilla Pärchen vor ca 1 Jahr bei einer Züchterin geholt vor ca 6 Monaten hat sich herausgestellt das das Männchen an Diabetes erkrankt ist. Wir mussten ihn leider nach kurzer Zeit einschläfern da er immer dünner wurde und wir ihn mit einer Spritze Ernähren mussten und es ihm trotzdem immer schlimmer ging. Wir haben dann bei einer Tierschützerin ein neues Chin bekommen ein Albino sie haben sich sehr schnell und gut verstanden. Vor ein paar Tagen ist er dann im Käfig normal rumgesprungen und plötzlich tot auf den Boden geflogen die Tierärztin hat die Vermutung das er einen Herzinfarkt bekommen hat. Nun ist die Chinchilla Dame wieder allein und nun wollte ich fragen wie lange ich ihr Zeit zum Trauen geben muss und ob es Sinnvoller ist gleich zwei Chins zu holen und nicht nur eins.. Den ich möchte auch nicht das die Süße lange alleine sein muss.
Ich bedanke mich schon einmal für die Antworten. :s1:
LG Celine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 10.04.2017 15:47 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2017
Beiträge: 22
Wohnort: 91217 Hersbruck
Geschlecht: männlich
Hallo Celine.

Erstmal mein tiefstes Mitgefühl für deinen Verlust. Du machst ja da schon ganz schön was mit mit deinen Fellnasen.

Es heißt in der Regel, das man ein Chinch ca. 1- 2 Wochen trauern lassen soll, aber nicht ohne Aufsicht. Also du solltest es täglich wiegen und dich viel um es kümmern. Am besten täglich freilaufen lassen und rausnehmen bzw rumtragen. So habe ich es immer gehandhabt und gute Erfolge damit erzielt. Ein gewisser Gewichtsverlust ist in diesem Zeitraum ganz normal, sollte aber nicht zu hoch sein.

Ich würde aber es lieber versuchen, mit einem einzelnen Chin zu vergesellschaften. Wenn du es versuchst in eine bestehende Gruppe zu integrieren, wird das wesentlich schwieriger werden, als mit einem Einzelnen.

Hole das neue Chin nach ca. einer Woche und stelle es dann in einem separaten Käfig daneben, so das sie sich sehen können aber nicht berühren oder durch den Käfig beißen. Du hattest ja schon einmal eine VG durchgeführt und guten Erfolg damit.
Wenn du merkst, das sie sich nicht anfeinden sondern Interesse zueinander haben, dann kannst du es langsam mit gemeinsamen Freilauf probieren.
Aber die Freilauffläche möglichst ebenerdig, also keine Gegenstände aufstellen, wo einer darauf springen kann und dadurch über den anderen sitzt.

Ich hoffe du hast Erfolg mit deiner VG und halte uns auf dem laufenden. Falls du Fragen hast, kannst du mir auch einen private Nachricht schreiben und ich gebe dir dann meine Handynummer.

LG. Markus

_________________
Markus Schmidt
modellbauhersbruck.ms@gmail.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 10.04.2017 17:51 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 88
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Hallo Celine,

auch von mir ein herzliches Beileid für deine Verluste.

Ich kann Markus nur zustimmen.

Schenk deinem Plüschi in der nächsten Zeit vermehrt Aufmerksamkeit. Was helfen kann ist ein Plüschtier oder etwas wo er sich einkuscheln kann. Allerdings darauf achten dass nichts angeknabbert wird davon.

Wenn du Hilfe bei der Suche nach einem passenden Chin brauchst, helfen wir dir auch gern da weiter.

Lg Jessy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 11.04.2017 08:56 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15377
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo Celine,

das tut mir sehr leid. :traurig:

Hattest du deine Chins damals vergesellschaftet oder machte das die Züchterin? Solltest du da unsicher sein und hättest lieber eine Hilfe dabei, dann können wir gerne bei der Suche helfen. Dazu bräuchte ich aber deine PLZ und Ort.
Bei einer Vergesellschaftung kann es immer zu Streitigkeiten kommen und leider auch zu Bissen. Wenn keine oder wenig Erfahrung besteht, dann lies dir bitte unseren VG-Ratgeber mal durch. Es passt auch nicht jede Methode auf jedes Tier. Die meisten wenden die Transportboxmethode an, also erstmal Käfig-an-Käfig, wenn es harmonisch ist, die Chins in eine Box, dann in einen Übergangskäfig (etwa Maße von Meerschweinchenkäfig), dann in den großen. Aber die Methoden sind da erklärt: vergesellschaftung-f6/vergesellschaftungsmethoden-t2661.html

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker