Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 16.10.2018 03:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Leitsymptome bei Chinchillas, Degus und Meerschweinchen
BeitragVerfasst: 17.08.2009 10:21 
Hallo Zusammen,

ich würde gerne eines meiner Lieblingsbücher vorstellen:


Leitsymptome bei Chinchillas, Degus und Meerschweinchen


Sprache: deutsch

Autoren: A.Ewringmann /B.Glöckner
Erscheinungsjahr: Oktober 2005

Verlag: Enke Verlag

Neuauflage beziehbar: ja

ISBN: 3-8304-1055-7

link:
http://www.medizinverlage.de/detailseiten/3830410557.html

Inhalt:

Allgemeinuntersuchung
- Anamnese
- klinische Untersuchung
Leitsymptome, Diagnostik und Therapie
weiterführende Untersuchungen
- Blutuntersuchung
- Harnuntersuchung
- Kotuntersuchung
- Rö-Diagnostik
- Ultraschalldiagnostik
- Elektrokardiografie (EKG)
- dermatologische Diagnostik (derma=Haut)
Medikamentenverzeichnis

Die hier aufgelisteten Themen sind nur eine Wiedergabe der wichtigsten Inhalte.


Zum Thema Chinchilla wird erstaunlich Präzise auf dessen Grundbbedürfnisse eingegangen und die adäquate Haltung nicht unterschätzt:

- nie einzeln (resultierende Verhaltensstörung z.B. Fellfraß)
- niemals Vogelsand, denn dieser ist zu scharfkantig (besser Attapulgus)
- Heu muss immer zur Verfügung stehen
- Pelletfütterung

Bei Erstuntersuchung zu berücksichtigen:

- Lebensumstände des Tieres:
Zudem wird bei der ersten Untersuchung des Tieres darauf hingewiesen,das es wichtig ist nach den Lebensumständen des Tieres zu fragen(Einzelhaltung oder Gruppe) und ggf. aus Verhaltensstörungen oderRangordnungskämpfen resultierende Erkrankungen besser zu deuten.

- Fütterung:
Ebenso ist die Fütterung ein wichtiges Indiz und sollte in jedem Fall erfragt werden.
Selbst die wichtigkeit des Rohfasergehaltes und das abraten von Futtermischungen wird erwähnt.

- Sand:
Und der Hinweis, das aus falscher Sandgabe das Fellkleid leidenkann und somit aus einem schlechten Haarkleid nur bedingt eineErkrankung zu erkennen ist.Es wird explizid Attapulgus erwähnt.

Es sind natürlich noch weitere Aspekte berücksichtigt, doch das waren die wichtigsten.

Der Großteil des Buches beschäftigt sich mit den Erkrankungen derTiere in Bild und Schriftform, anhand eines diagnostischen Leitfadens.
Hier werden ausführlich Fallbeispiele dargestellt und die Symptomatik, Therapie und der Verlauf umschrieben.

Mein Resume:

Das Buch selbst besticht durch einen guten Diagnostischen Leitfadender in seinem Konzept gut durchdacht ist und bei gewissen Symptomatikenauf ggf. mögliche Krankheitsbilder hinweist.
Diese werden dann in ihrer Art und Weise beschrieben (mit vielen Bildbeispielen) und die Therapieformen erläutert.

Der Preis kann abschrecken, denn das Buch kostet ca. 45 Euro.
Allerdings ist das für Fachliteratur ein durchaus gängiger Preis.
Das sollte aber einen interessierten Chinchilla, Degu- oder Meerschweinchenhalter nicht abschrecken. Bild
Zudem gibt es ab und an gebrauchte Werke bei Ebay zu ersteigern.


Dennoch sollte man sich das Buch erst mal zur Ansicht bestellen und dann entscheiden, ob es dem Leser entgegen kommt.

Das Buch ist natürlich für Mediziner geschrieben und somit gespickt mit Fachbegriffen.
Wenn man also in der Medizin nicht bewandert ist, ist der Griff zummed. Wörterbuch durchweg notwendig, denn die Sätze sind mitFachbegriffen durchsetzt.

Die Empfehlung von Salat als Futter, nämlich Rucola und Chicoree hat mich doch etwas erstaunt.
Da ich von dieser Ernährungsweise noch nie etwas gehört habe undich ja neugierig war, habe ich mal die Autoren angeschrieben und dazu befragt. Leider habe ich bisher keine Antwort bekommen. Naje vielleicht versuche ich es in einigen Tagen noch einmal.

Eine wirklich Empfehlung, vor allem für Tierärzte.Bild


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker