Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 16.10.2018 14:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 12.08.2018 21:35 
Offline
||

Registriert: 08.2018
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,

nachdem wir bereits 2 weibliche chinchillas( 2 schwestern) haben, haben wir uns eine Dame dazu geholt, weil sie woanders alleine war. Wir haben jetzt ein paar mal veruscht sie beim Auslauf auf neutralem Gebiet zusammenzuführen. Leider ist das so, dass unsere beiden chinchillas dann immer auf sie losgehen und die neue Dame dabei viel fell verliert ohne dabei gebissen zu werden. Wir brechen den versuch dann immer sehr schnell ab, weil wir Angst haben das jmd doch vielleicht gebissen wird und sich verletzt. Wir wissen jetzt nicht ob wir das noch öfters probieren sollen oder auch eventuell nicht so schnell dazwischen gehen sollen. Weiß jemand ob das vielleicht normal ist oder ist das schon ein Zeichen der Abneigung dem neuem chinchilla gegenüber ?
Über jeden Rat sind wir sehr dankbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 13.08.2018 05:45 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15414
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

bitte keinesfalls im Freilauf die Chins vergesellschaften. Das geht in den meisten Fällen nicht gut, bzw. kann auch böse enden, wenn sie sich jagen und beißen.

Stell bitte den Käfig mit dem neuen Weibchen erstmal neben den von deinen Mädels, mit Abstand, damit sie sich nicht durchs Gitter beißen. Das mal für ein paar Tage. Wir beraten dich noch, wie du dann weiter vorgehen solltest. Bis dahin nur getrennten Freilauf, also deine Mädels extra und das neue Weibchen extra und da sollten sie sich auch nicht am Gitter begegnen.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 13.08.2018 09:12 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 99
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Hallo,

der erste Schritt einer Vergesellschaftung ist, dass du das neue Tier in einen extra Käfig setzt. Der Käfig kann ruhig in der Nähe von dem Käfig eurer Weibchen stehen. Tausche bitte untereinander jeden Tag die Sandbäder für 2 - 3 Wochen. Auslauf bitte nicht zusammen in der Zeit. Wenn deine Weibchen im Auslauf sind, kannst du gern das neue Weibchen währenddessen in den Käfig der zwei setzen. Aber bitte Käfig zu machen! Lass deine 2 auch mal in den Käfig der Neuen, natürlich nicht wenn diese noch drin sitzt.

Sind die 2-3 Wochen rum, suchst du dir einen Tag aus für die VG an dem du den ganzen Tag zu Hause bist (bitte keine VG wenn Vollmond ist). Für diesen Tag brauchst du eine mit Essigwasser gereinigte Transportbox und einen mit Essigwasser gereinigten Hasenkäfig.

Die VG startest du bitte morgens, weil dann die Plüschis recht müde sind. Als erstes setzt du bitte das neue und das dominanteste Weibchen deiner 2 in die Transportbox. Anfauchen und sich gegenseitig anpinkeln ist okay. Aber sollte eins der Weibchen auf das andere losgehen, sofort trennen.

Wir gehen jetzt mal vom Besten Fall aus und das neue Chin und das dominanteste deiner 2 verstehen sich, dann setzt du noch das andere dazu. Auch hier gilt, wird sich angegriffen sofort trennen. Kleine Anmerkung von mir: wenns richtig rund geht, scheiß auf deine Finger! Für das angegriffene Chin kann es böser enden als für deine Finger! :D

Verstehen sich alle und kuscheln, lass sie bis späten Nachmittag oder frühen Abend in der Box (am frühen Nachmittag kannst du etwas Futter vorne in die Box legen und ne Wasserflasche von außen anbringen)

Derweil bereite den Hasenkäfig vor: wie gesagt mit Essigwasser auswaschen, dann etwas Einstreu oder ein altes Handtuch rein, Wasser, Futter und Sandbad (wenn möglich das Gefäß auch mit Essigwasser abwaschen und neuen Sand rein). Kein Häuschen oder dergleichen rein! Damit se von oben und seitlich etwas geschützter sind, kannst du eine Decke über den Hasenkäfig legen. Aber bitte nur so, dass zumindest vorne noch offen ist und du den Käfig gut einsehen kannst.

Den Hasenkäfig stellst du dir bitte neben das Bett, damit du in der Nacht notfalls schnellstmöglich eingreifen kannst, sollte es Probleme geben! Gibt es Streitereien im Käfig wie Fell rupfen und jagen, zurück in die Box.

Das weitere Vorgehen, besprechen wir, wenn die erste Nacht gut verlaufen ist.
Außerdem sind das ja fürs Erste reichlich Infos ;)


Wenn du noch Fragen hast, dann stell diese ruhig!

Liebe Grüße
Jessy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 17.08.2018 19:27 
Offline
||

Registriert: 08.2018
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
vielen Dank für die vielen Tips. Wir sind uns sehr unsicher was das alles angeht und haben auch ehrlich gesagt etwas Angst davor die kleinen, auf so engen Raum zusammen zu stecken.

Unsere beiden laufen nicht nur im Käfig, sondern auch im gesamten Flur herum. Wäre es dann angeraten, dass sie nur noch für den auslauf raus kommen und die Käfige dann zusammen stellt oder ist es besser denen das Reich so zu lassen und den neuen Käfig einfach in den Flur zu stellen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 18.08.2018 04:23 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15414
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

bist du zufällig in Facebook aktiv? Dann könnten wir da gerne gemeinsam mit Jessy in einem Chat schreiben. Oder ihr schreibt vielleicht privat mal, was einfacher und schneller geht als hier, denke ich. :s1:

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 18.08.2018 15:39 
Offline
||

Registriert: 08.2018
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Hey,
Ja ich bin bei Facebook. Mein Name dort ist Vivian Rammin. Auf dem Profil old stehe ich auf der Spitze eines Berges.

Lieben Gruß
Vivian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung
BeitragVerfasst: 19.08.2018 00:59 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 99
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Hallo Vivian,

ich hab dich auf Facebook gefunden und auch bereits angeschrieben ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker