Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 18.12.2018 17:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Natürliches Gehege für die Mäuse, Käfige von wo?
BeitragVerfasst: 27.11.2018 20:42 
Offline
||

Registriert: 11.2018
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen

Ich habe noch keine Chinchillas, aber bin gerade fleissig dabei mich zu informieren.
Aktuell bin überlege ich einen Käfig selber zu bauen oder einen zu kaufen. kleintiervilla.de haben eine grosse Auswahl aus Holzkäfigen, aber diese sind auch sehr teuer in der Grösse die ich gerne hätte. (1.00x1.70x2.00)

Hier ein paar Fragen, wo ich verschiedene Meinungen gelesen habe.

Sollte man mehr auf eine grosse Lauffläche oder Sprungbretter achten?
Keine Etage sollte höher als 40 cm sein, wegen Fallgefahr?

Ich haben ebenfalls gelesen, dass Chinchilla und Degustation in der Natur Seite an Seite leben. Wären Degustation Käfige auch für Chinchillas passend? Natürliche nur, wenn Sie gross genug sind. Ich habe ein Video gesehen von einem tollen Käfig, bei dem mir die Einrichtung sehr gut gefallen hat. Sie hat verschiedene Böden in den Etagen und auch einen Grasbereich. Ich würde den Käfig eben gerne "natürlich" gestalten, also mit viel Ästen, Steinen, Gras und finde den kahlen Holzboden nicht so schön. Aber was ist den artgerechter oder besser für die kleinen?

Hier wäre der Link:

https://youtu.be/o4GMTH_1xKw

Vielen Dank für eure Kommentare im Vorfeld.

Liebe Grüsse,
Kathleen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Natürliches Gehege für die Mäuse, Käfige von wo?
BeitragVerfasst: 28.11.2018 08:26 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15418
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

Lauffläche ist wichtiger als Höhe, wobei diese meiner Meinung nach 1 Meter nicht unterschreiten sollte. Ja, wegen der Fallhöhe würde ich maximal 40 cm wählen.

Den Link kann ich leider nicht öffnen, hab technische Probleme. Vielleicht klappt es bei den anderen. Mit Degukäfigen kenne ich mich leider nicht aus, wie man diese ausstattet.

Die meisten bauen einen Schrank um oder bauen komplett selbst. Manchmal findet man auch in Kleinanzeigen schöne Holzvolieren.

Hier mal einige Käfigfotos: bauanleitungen-und-fotos-f246/

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Natürliches Gehege für die Mäuse, Käfige von wo?
BeitragVerfasst: 28.11.2018 08:52 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 101
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Hallo,

ich habe meinen Käfig komplett selbst gebaut aus OSB-Platten.
Dabei hab ich auf eine gute Mischung zwischen Lauffläche und Springmöglichkeiten geachtet. Ab einer Höhe von ca. 1 Meter sollte man eine Vollebene machen. Der Abstand zwischen den einzelnen Brettern bzw. Etagen würde ich nicht mehr wie 25 - 30cm nehmen, da man auch mal damit rechnen muss, dass wenn ein Tier krank bzw. geschwächt ist, nicht so hoch bzw. runter springen kann.

Gras würde ich nicht machen, da Chins erst langsam an Frischfutter gewöhnt werden müssen und mir das Risiko von Krabbelgetier zu groß wäre. Aber es gibt schon viele Variationen des Einstreus wie "Waldwegen".
Was da jetzt im einzelnen drin ist weiß ich nicht.

Meine zwei haben in ihrem Käfig einige Korkröhren, Tongefäße, Tonröhren, Papprollen (die dicken, wo Teppiche drauf gerollt sind, gibt es kostenlos im Bauhaus z.B.) und eine Steinecke wo ich mehrere große Steine nebeneinander liegen hab.

Wenn du Facebook hast, kannst du auch gerne in unsere Gruppe schauen: https://m.facebook.com/groups/126611041 ... ef=m_notif

Liebe Grüße
Jessy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Natürliches Gehege für die Mäuse, Käfige von wo?
BeitragVerfasst: 29.11.2018 21:27 
Offline
||

Registriert: 11.2018
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen

Vielen Dank euch für eure Hilfe.

Ich bin schon fleissig am zeichnen. Bin nur noch am überlegen, wo ich die Sprungbretter mache und wie gross.
Wahrscheinlich werde ich erst das Gerüst bauen und dann schauen, wo ich was hinmache. Dann kann ich es mir besser vorstellen.

Es gibt nur soooo viele tolle Käfige. Da bin ich ein bisschen überfordert. :)

Liebe Grüsse,
Kat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Natürliches Gehege für die Mäuse, Käfige von wo?
BeitragVerfasst: 30.11.2018 16:38 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 101
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Das man im ersten Moment überfordert ist, kann ich verstehen.
Wir waren schließlich alle mal Neulinge :s1:

Oft zieht man Verbesserungen am Käfig erst, wenn er steht und man sieht wo die Chins eventuell noch "Probleme" haben oder wo ein Brett fehlt usw.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker