Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 22.11.2019 01:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfsmittel gegen Umzugsstress?
BeitragVerfasst: 16.08.2019 18:47 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2019
Beiträge: 2
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Hallo liebe Mitglieder!
Ich war früher bereits auf einem anderen Chinchilla-Forum aktiv, aber leider wurde dieses anscheinend deaktiviert.. schade.
Also starte ich hier mal meine kurze Story inkl. Frage:

Ich bin seit fast 2 Jahren stolze Chinchilla-Mami. Ich bekam Ende September 2017 meine 12 Wochen alten Böckchen "Henry & Fips" von einer guten Züchterin.
Heute, vor genau einem Jahr, starb Fips allerdings völlig unerwartet an einem geplatzten Aneurysma. Ich konnte leider keine neue Vergesellschaftung für Henry in die Wege leiten.

Henry lebt seitdem in Harmonie mit mir und ich kann wirklich nicht behaupten, dass er unglücklich ist.. ganz im Gegenteil. Seit er nur noch mich hat, ist er (logischerweise) sehr auf mich
fixiert und ist über die letzten Monate wirklich so richtig aufgeblüht. Er ist quicklebendig, unglaublich verspielt, verschmust und redet sehr viel; ich habe noch kein Kleintier erlebt, dass so
extrem mit mir kommuniziert wie er! :D
Da ich nur Vormittags und Teilzeit arbeite, habe ich jede Menge Zeit für ihn.. er kommt auf keinen Fall zu kurz. Sobald er wach wird, verbringe ich den gesamten Abend mit ihm,
bis er keine Lust mehr auf mich hat. Wir hatten bisher auch keinerlei Probleme mit Krankheiten.. toi-toi-toi! Aber jetzt zur eigentlichen Frage..

Und zwar möchten mein Freund und ich bald zusammenziehen. Wir hatten vor einem Monat schon ein "Wohnprojekt" gestartet, bei dem ich für 2 Wochen zusammen mit Henry im Gepäck zu meinem
Freund in die Wohnung gezogen bin. Allerdings war Henry so sehr von den neue Umständen gestresst gewesen, dass er 3 Tage am Stück kaum gefressen und geschlafen hat.. zudem hatte er große
Angst vor mir und meinem Freund, obwohl er meinen Freund auch eigentlich richtig lieb hat. Nachts hat er uns stundenlang mit den klassischen Warnrufen förmlich terrorisiert, sodass mein Freund und ich schon am Ende unserer Kräfte waren. Das hat mir wirklich das Herz gebrochen.. und so haben wir dann beschlossen, dass die Knutschkugel erst einmal zurück in meine Wohnung kommt, damit er sich beruhigen konnte. Schon am nächsten Tag war er dann auch wieder völlig normal. Wir haben ihn dann jeden Abend so lange wie möglich besucht und versorgt.

Jetzt steht der richtige Auszug aus meiner Wohnung schon bald an und ich habe Angst, dass es wieder so stressig für Henry wird.
Ich selbst bin ein sehr stressanfälliger Mensch, der unter HSP leidet und nehme daher CBD-Öl um ruhiger zu werden. Ich bin bisher auch unglaublich begeistert, wie gut es wirkt!
Da kam mir in den Sinn, ob es nicht auch CBD-Öl für Tiere gibt.. und tatsächlich gibt es das für Hunde & Katzen auch.

Bevor ich jetzt hier in irgendeiner Weise "geshitstormed" werde, möchte ich klarstellen, dass das hier lediglich nur ein Gedanke ist, den ich mit der Community teilen möchte und
nichts derartiges tun werde, bevor ich keine aussagekräftige Antwort erhalten habe!


Somit ist also meine Frage: Könnte ich meinem Henry die speziell für Tiere entwickelten CBD-Öl Tropfen verabreichen, damit er den Umzug besser verkraftet?
Hat jemand schon mal Erfahrungen bei seinem Chinchilla mit CBD-Öl gemacht? Oder ist grundsätzlich davon abzuraten?
Ich werde selbstverständlich auch nochmal meinen Tierarzt des Vertrauens darauf ansprechen, aber vorerst würde ich es gerne von euch hören. :dh:


Liebe Grüße,

~Moony

_________________
"Talent is a pursued interest. Anything that you're willing to practice, you can do"
- Bob Ross


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfsmittel gegen Umzugsstress?
BeitragVerfasst: 17.08.2019 05:28 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15451
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

herzlich willkommen! :s1:

Von dem Öl habe ich leider noch nichts gehört. Ich hab aber gute Erfahrungen gemacht mit homöopathischen Mitteln, auch bei einem ängstlichen Chin. Daher würde ich dir raten, dass du dich an einen Tierheilpraktiker wendest. Mit Globuli gegen Ängste, die man im Laden zu kaufen bekommt, habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Sie wirkten bei keinem meiner Tiere. Die THP erstellte einen Therapieplan und das wirkte super.

Dein Chin ist noch sehr jung und bitte denke unbedingt auch über ein Partnertier nach. Wir können gerne bei der Suche nach einem passenden Partner helfen und auch einer Vergesellschaftungshilfe, wenn du damit keine Erfahrung hast. Auch wenn ein Chin anhänglich ist und scheinbar glücklich, kann ein Mensch niemals Artgenossen ersetzen.

Wann steht der Umzug an? Am besten die Therapie schon Wochen zuvor beginnen.

Bist du in Facebook aktiv? Da haben wir eine gleichnamige Gruppe. Vielleicht gibt es da Erfahrungsberichte. Allerdings dürfen öffentlich keine Dosierungsempfehlungen genannt werden laut unseren Regeln.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfsmittel gegen Umzugsstress?
BeitragVerfasst: 07.10.2019 22:27 
Offline
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2019
Beiträge: 2
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Grüß dich Nicole,
erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort und dann bitte vielmals um Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt wieder melde!

Ich hatte wegen dem kommenden Umzug viel Stress über die letzten Wochen.. hauptsächlich Renovierungsarbeiten.. uff. :schwitz_gif:
Um deine Frage zu beantworten: der Umzug steht unmittelbar bevor! Nächste Woche geht's rüber in die neue Wohnung.

Allerdings habe ich mir das mit dem CBD-Öl noch einmal genauer überlegt, da es halt doch noch nicht so gut erforscht ist und habe mich letztendlich dazu entschlossen, lieber auf die guten alten Bachblüten zurückzugreifen. Dummerweise habe ich Akut Tropfen gekauft, die Spirituose enthalten und jetzt bin ich nur noch mehr verunsichert, ob das dann überhaupt noch gut für meinen Henry ist, auch wenn ich es stark verdünnen würde.. also wenn ich die Tropfen in sein Trinkwasser träufle? Ich kann leider auch keine Erfahrungsberichte über Chinchillas und Medikamente, die Spirituose enthalten, im Internet finden. Ist es verdünnt unschädlich? ..oder doch lieber Finger weg und alkoholfreie Tropfen für Tiere holen?

Und nein, keine Sorge! Henry wird nicht mehr ewig alleine bleiben. Ich habe mich schon nach möglichen Partnertieren umgeschaut, aber es ist unheimlich schwer fündig zu werden. In meiner Umgebung gibt es so gut wie gar nichts an Chinchillas. Ich denke, ich werde wohl noch mal auf die Züchterin zurückkommen, bei der ich Henry geholt hatte. Der Verkauf einzelner Tiere wird eigentlich nicht gestattet, aber vielleicht bekommt Henry von der netten Dame ja doch noch eine Chance auf einen neuen Partner.

Und nein, auf Facebook bin ich nicht mehr unterwegs. Diese Seite ist mir zu unsympathisch geworden.

_________________
"Talent is a pursued interest. Anything that you're willing to practice, you can do"
- Bob Ross


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfsmittel gegen Umzugsstress?
BeitragVerfasst: 09.10.2019 06:24 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15451
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

kein Problem.

Ich würde nichts mit Alkohol geben, kann dir allerdings auch kein Mittel empfehlen. Wir arbeiteten damals nur mit Globuli und über einen längeren Zeitraum. Hast du deinen Tierarzt mal gefragt nach einem passenden Mittel. Manche verkaufen ja auch Homöopathika.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker