Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 28.09.2020 11:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zwei Chinchilla Böckchen haben sich zerstritten
BeitragVerfasst: 18.01.2020 02:25 
Offline
||

Registriert: 01.2020
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,

Ich brauche dringend einen Rat zu meinen beiden Chinchilla Böckchen ( Gismo 8 Jahre und Lou 8 Monate Alt ).
Charakter: Gismo: sehr neugierig / wenig ängstlich / aufgeweckt Lou: sehr ängstlich / sehr schreckhaft / aufgeweckt / Tolpatschig :P
Erstmal zum Anfang: Vor ca. 5 Monaten habe ich meine beiden Chinchilla Böckchen miteinander Vergesellschaftet, alles hat so weit super geklappt und die Rangordnung wurde untereinander in ganz langsamen Schritten geklärt.
In den ersten 4 Monaten haben sich die beiden super verstanden, haben gekuschelt, sich gegenseitig geputzt und zusammen gefressen. Vor ca. 2 Wochen fing dann die Jagerei im Käfig an, sowie auch im Auslaufgehege, welcher mit dem Käfig verbunden ist . Der jüngere Lou jagte immer dem älteren Gismo (Rang obersten) hinterher, sodass dieser sich nach 5 min gejagt werden, ,,apathisch" in der Ecke versteckte und dort hockte. Immer, wenn sich Lou ihm näherte, wirkte Gismo sehr angespannt. In dieser Zeit lag dann auch immer sehr viel abgeworfenes Fell ihm Käfig / Auslauf von beiden herum. Nach meiner Beobachtung wird auch ,,nur" gezwickt und nicht gebissen.
Ich habe mich sehr viel belesen und weiß das Lou derzeit in der Pubertät ist und es dann normal ist das er den Rang obersten herausfordert um eine bessere Position zu erhalten. Das Verhältnis zwischen den beiden ist zurzeit aber so angespannt, das wenn der eine nur eine falsche Bewegung macht, es rund geht im Käfig, sodass keiner von beiden zu Ruhe kommen kann.
Dann ist es aber auch so gewesen das die beiden zusammen auf einem Sitzbrett saßen und auch zusammen unter einer Weidenbrücke geschlafen haben und es war alles gut. (Ich verstehe das einfach nicht)

Was ich bisher gemacht habe:
Als die Situation zwischen den beiden so schlimm geworden ist das keiner mehr auch nur eine Minute Ruhe genießen konnte habe ich beide erstmals getrennt, sodass einer ihm Käfig war und der andere ihm Auslaufgehege. Dann habe ich die beiden in einen kleineren Käfig mit Trennwand , noch aus der Vergesellschaftung, gesteckt. Habe sie dann wieder langsam zusammen geführt, auf neutralen Boden Auslauf geben e.t.c / das ganze Programm eben. Es sah auch alles wieder super aus, der ältere Gismo hat den jüngeren immer wieder dominiert und der jüngere ist sitzen geblieben. Als dieses gut geklappt hat habe ich die Trennwand aus dem kleinen Käfig herausgenommen und die beiden im kleinen Käfig für 2 Tage gelassen. Zum Anfang haben sie sich natürlich gerauft, der ältere hat den jüngeren dominiert und dann wurde gekuschelt. Dann kam der nächste Schritt und ich habe den Großen Käfig komplett umgebaut damit alles für die beiden neu ist.
Als die beiden dann in den umgebauten Käfig kamen, verlief alles super, Gismo hat den Kräftig ganz neugierig erkundet und Lou hat sich erstmal versteckt und in seinem Tempo den Käfig erkundet. (Auslauf war nicht mit angebracht). Auch hat der Ältere den jüngeren wieder ein paar mal dominiert und sie haben wieder zusammen geschlafen. Dann nach ca 3 Tagen im Großen Kräftig fing alles wieder an  Jagerei, gestreifte e.t.c .Der jüngere bleibt auch beim Dominieren immer sitzen, aber zwickt den älteren immer wieder, wenn er diesen sieht.

Aktuell: Sind beide wieder voneinander getrennt, können sich aber sehen. ( Käfig an Käfig

Weiß grade nicht mehr weiter und brauche dringend Hilfe und Rat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Chinchilla Böckchen haben sich zerstritten
BeitragVerfasst: 18.01.2020 13:20 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15464
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

herzlich Willkommen im Forum. :s1:

Ich informiere mal Jessy und frage, ob sie dich ausführlich beraten kann. Bist du auch in Facebook aktiv? Dann könnte wir das in einem Chat machen.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Chinchilla Böckchen haben sich zerstritten
BeitragVerfasst: 18.01.2020 15:31 
Offline
||

Registriert: 01.2020
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für deine schnelle Antwort :s1:

Gerne können wir dann auch über den Facebook Chat schreiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Chinchilla Böckchen haben sich zerstritten
BeitragVerfasst: 18.01.2020 16:45 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15464
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Du findest uns dort auch unter Chinchilla-Liebhaber-Forum. Oder schreib mich privat an: https://www.facebook.com/nicole.fuchs.7161 Ich kann mich allerdings erst morgen früh melden

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Chinchilla Böckchen haben sich zerstritten
BeitragVerfasst: 18.01.2020 17:34 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 09.2014
Beiträge: 116
Wohnort: Weißenthurm
Geschlecht: weiblich
Hallo,

also ich würde dir raten beide noch 1-2 Wochen getrennt sitzen zu lassen. In der Zeit tausch bitte die Sandbäder untereinander und auch Gegenstände wie Häuschen usw.

Bitte versuch sie nicht im Auslauf wieder aneinander zu gewöhnen! Besser ist es wenn du sie in 1-2 Wochen früh morgens zusammen in eine Transportbox setzt. Ich empfehle eine Katzentransportbox. Die ist nicht zu klein aber auch nicht zu groß.

Solange sich beide nicht angreifen (sich anmeckern, besteigen oder aufstellen ist okay) lass sie in der Box bis zum späten Nachmittag oder frühen Abend. Dann setzt du sie in einen Hasenkäfig um, den du vorher mit Essigwasser reinigst und nur mit Einstreu, Futter, Wasser und 1 Sandbad ausstattest. Bitte für die erste Nacht kein Häuschen oder Röhre oder ähnliches!

Stell dir den Hasenkäfig auch nachts in Hör- und Griffweite, damit du schnell eingreifen kannst wenn es zu Unstimmigkeiten kommt. Sollten Sie sich jagen und es fliegt Fell, dann greif ruhig ein. Manchmal reicht es schon wenn man laut "nein" oder "Schluss" sagt oder leicht auf den Hasenkäfig "schlägt" um die Aufmerksamkeit voneinander abzulenken.

Ich würde sie dann ruhig länger im Hasenkäfig lassen als nur 2 Tage. Auslauf am ersten Tag bzw abend nur wenn es vorher in der Box harmonisch blieb und das umsetzen in den Hasenkäfig gut klappte. Der Auslauf sollte aber gerade am Anfang eher auf kleinem Raum (Bad, Flur z.B.) stattfinden. Am besten wäre es wenn beide diesen Raum noch nicht kennen.

Starte mit 30 Minuten Auslauf. Sollte es vorher schon Probleme geben, Auslauf abbrechen und zurück in den Hasenkäfig.

Womit ich auch gute Erfahrungen machen könnte, sind Bachblütenglobulis. Es gibt eine fertige Mischung für Aggressionen, Intoleranz. Wenn das für dich in Frage käme, schreib mich gerne an.


Liebe Grüße
Jessy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Chinchilla Böckchen haben sich zerstritten
BeitragVerfasst: 19.01.2020 17:09 
Offline
||

Registriert: 01.2020
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen lieben dank für den Ratschlag und die Hilfe :s1: Die beiden sitzen seit gestern Vormittag wieder  zusammen im Großen Käfig und scheinen sich wieder zu verstehen. ( Sie kuscheln und putzen sich gegenseitig) Hoffentlich hält dieses auch so an. Werde sie aber noch eine Weile genauer beobachten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Chinchilla Böckchen haben sich zerstritten
BeitragVerfasst: 22.01.2020 16:10 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15464
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo,

super. :s1: Alles Gute! Wenn du Fragen hast, einfach melden.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker