Chinchilla-Liebhaber-Forum

Das familiäre Chinchillaforum für alle, die Chinchillas lieben. Erfahrungsaustausch, kompetente Beratung, Notfallvermittlung und Tierschutz
Aktuelle Zeit: 28.09.2020 11:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Nachts Warnrufe mehrere Tage hintereinander und Sonstiges
BeitragVerfasst: 22.03.2019 18:04 
Offline
||

Registriert: 03.2019
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich und meine Freundin sind seit ca. 1 Monat stolze Besitzer zweier junger Chin-Mädels (beide nicht älter als 1 Jahr).
Wir sind beide relative Neulinge in der Chinchilla-Haltung, haben uns zwar mit Fachliteratur eingedeckt,
sind aber verständlicherweise bei manchen Verhaltensweisen unserer Chins noch ratlos.

Die eine heißt Levia, sie ist neugierig, aufgeweckt, nutzt häufig den Laufteller im Käfig, ist im Auslauf zwar noch bisserle schreckhaft, jedoch mutig bei der Sache. Und falls sie sich mal erschreckt und wie aus der Pistole Richtung Käfig geschossen kommt, ist sie nach wenigen Sekunden wieder außerhalb des Käfigs.

Das andere "Exemplar" heißt Berit, sie ist sehr schreckhaft (reagiert sehr stark auf unsere Bewegungen) und scheu, sehr zaghaft, sie scheint immer auf der Hut zu sein und studiert ihre Umgebung ausgiebig bevor sie sich zum Beispiel auf uns zubewegt, auch in der Bewegung eher träge (d.h. sitzt manchmal sehr lange in einer Position auf einer Stelle, mit offenen Augen). Sie war auch erst gestern weiter als 2 Meter vom Käfig entfernt, während des Freilaufs.

Beide haben uns schon Futter aus der Hand gefressen, das auch im Freilauf und sind schon kurz auf uns rumgehoppelt während des Auslaufs.

Nun zum eigentlichen Thema.
Seit mehreren Tagen gibt meistens Berit um fast exakt 1 Uhr nachts Warnlaute ("Bellen") von sich, ca. 5 Mal und beruhigt sich anschließend wieder.
Danach ist wieder alles im Lot, normale Reaktionen von beiden und das individuelle Schreck-Niveau von beiden ist auch im normalen Bereich.

Laut Foren und Literatur sollen diese Warnlaute andere Chins ja auf etwas aufmerksam machen; Geruch, Geräusche, Bewegungen etc.
Es ist jedoch in unserer Wohnung muchsmäuschen-still und sonst gibt es keinen für uns erkennbaren Grund für die Warnlaute.

Habt ihr denn eine Idee?


Und kurze Frage zu einem anderen Thema:

Welche Erfahrungen habt ihr denn mit Nagerteppichen aus Hanf?
Bzw. wie haltet ihr eure Chins? Ohne Einstreu, mit Einstreuschalen zum Pinkeln?
Einstreu nur an manchen Stellen?
Komplett ohne Einstreu?
Alles mit Einstreu bedeckt?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,

Andre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachts Warnrufe mehrere Tage hintereinander und Sonstiges
BeitragVerfasst: 24.03.2019 13:12 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 3016
Wohnort: Hersbruck
Geschlecht: weiblich
Hallo Andre,

erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum :s1:

also meine Chins geben bzw. gaben auch immer wieder mal so "Warnrufe" von sich, aber ich konnte nie feststellen was der Grund war.

Zu Nagerteppichen kann ich dir leider nichts sagen, hab selbst nie welche gehabt. In meinem Käfig befinden sich 3 Pipischalen aus Glas bzw. aus Keramik, die werden immer mit Einstreu gefüllt. Wenn sich im ganzen Käfig Einstreu befindet, kann es halt schon passieren das sie überall hinpinkeln :ja:

Bist du auf Facebook? Wenn ja melde dich doch mal in dieser Gruppe an: https://www.facebook.com/groups/1266110416738855/

dort können dir bestimmt auch einige mit Rat und Tat zur Seite stehen.

_________________
Liebe Grüße
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachts Warnrufe mehrere Tage hintereinander und Sonstiges
BeitragVerfasst: 27.03.2019 13:53 
Offline
Hauptadministratorin
Hauptadministratorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 15464
Wohnort: Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hallo und herzlich Willkommen!

Könnte es sein, dass sie nachts um diese Zeit ein Geräusch hören? Von draußen, in der Wohnung ein Elektrogerät oder so was? Aber Warnrufe sind auch normal, wenn sich die Tiere dann schnell wieder beruhigen.

Nagerteppiche hatte ich auch noch keine. Einstreu haben wir im ganzen Käfig und auch extra eine Pipischale.

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bild
Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker